Branchen und geographische Aufteilung

Tarifgebiete im Bezirk

Die Kernbereiche unserer Tarifpolitik sind Metall- und Elektroindustrie, Stahl und Stahlverarbeitung, Textilindustrie, Holz- und Kunststoff verarbeitendes Gewerbe und das Handwerk (Kfz-Handwerk, Metallhandwerk, Elektrohandwerk, Sanitär und Heizung, Heizungsindustrie).

In der Metall- und Elektroindustrie gibt es sechs Tarifgebiete: Hessen, Rheinland-Rheinhessen, Pfalz, Saarland, Osthessen und Thüringen. Allein unter den Geltungsbereich der Metall- und Elektroindustrie dieser Tarifgebiete fallen rund 370.000 Beschäftigte.

Die größten Betriebe der Metall- und Elektroindustrie sind Adam Opel GmbH Rüsselsheim, Volkswagen AG Kassel, Daimler AG Werke Wörth und Kassel, Ford Werke GmbH Saarlouis, Robert Bosch GmbH Homburg, ZF Getriebe GmbH, Continental Teves Frankfurt, Fritz Winter GmbH Stadtallendorf sowie Manroland Offenbach.

IG Metall vor Ort

Die IG Metall im Bezirk Mitte

Das Flüchtlingsdrama: ein Appell zum Umsteuern. In Europa und in Deutschland

Die Initiative "Europa neu begründen" fordert mit ihrem Appell "Das Flüchtlingsdrama: ein Appell zum Umsteuern. In Europa und in Deutschland" zu einem Kurswechsel in der Europapolitik zu mehr Solidarität und einem zukunftsfähigen, gerechten und starken Gemeinwesen, auf.

Knapp vor der dritten Verhandlungsrunde in der Metall- und Elektroindustrie haben sich ende April die beiden Verhandlungsführer des IG Metall Bezirks Mitte - Jörg Köhlinger - und Volker Fassbender - Verhandlungsführer der Mittelgruppe, zu einem gemeinsamen Interview beim Hessischen Rundfunk getroffen.

WISO Info 1/2016

Jörg Köhlinger mit einem Kommentar zur Flexibilisierung der Arbeitszeit im Sinne der Beschäftigten

JAV Opel Rüsselsheim

Bezirk Mitte hilft
Der BJA hat einen Flyer "Fakten gegen Vorurteile" erstellt

Homepage des KFZ-Bereichs

Bezirk Mitte bei facebook

Zur facebookseite des Bezirks Mitte

IG Metall Kampagnen

Bild zum Thema Die Kampagnen der IG Metall (Link auf igmetall.de)

Mitglied werden