24.10.2014 |

Franklin Electric in Wittlich

Eine Woche im Streik: ein Videorückblick

24.10.2014 |

Streiknachrichten Nr. 5 - Franklin Electric

Wir können auch anders

Mit viel Entschlossenheit und Freude wurde der Streik bei Franklin Electric an den vergangenen beiden Tagen fortgesetzt. Unterstützung kam wieder von Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betrieben. Ein besonderer Dank gilt den Vertrauensleuten von Opel, die mit einem Bus aus Rüsselsheim anreisten, um ihre Solidarität zu bekunden. Mit zahlreichen Aktionen haben die Beschäftigten erneut deutlich gemacht, dass sie sich nicht von der Geschäftsführung einschüchtern lassen.

mehr

22.10.2014 |

Der Aktionstag im Bezirk Mitte

Aktiv für betriebliche Entgeltgleichheit

Foto: IG Metall.

Für den 10. Oktober hatte der DGB zum "Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit" aufgerufen. Das nahmen Metallerinnen und Metaller in vielen Betrieben im Bezirk Mitte zum Anlass, um über die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen zu informieren. Vereinzelt fanden auch Aktionen in Innenstädten statt.

mehr

22.10.2014 |

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafte fordern rot-rot-grüne Landesregierung

Für eine neue Politik in Thüringen

In Thüringen finden derzeit die Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Landesregierung statt. Unter dem Slogan "Für eine neue Politik in Thüringen - den Wechsel jetzt gestalten" haben Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus Thüringen einen Aufruf veröffentlicht, in dem sie einen Politikwechsel und die Bildung einer rot-rot-grünen Landesregierung fordern.

Aufruf "Für eine neue Politik in Thüringen"

20.10.2014 |

Franklin Electric in Wittlich

Starker Streikauftakt!

Foto: IG Metall.

Die Beschäftigten von Franklin Electric haben eindrucksvoll deutlich gemacht, dass sie die Pläne des Arbeitgebers 100 Arbeitsplätze nach Teschechien zu verlagern, nicht einfach hinnehmen werden. Der Streik beim Wittlicher Spezialmotoren-Hersteller Franklin Electric begann diszipliniert und entschlossen. Seit Donnerstag, 16. Oktober, 5:30 steht die Produktion in dem Wittlicher Betrieb komplett still...

mehr

15.10.2014 |

Franklin Electric in Wittlich

96,4 Prozent für unbefristeten Streik

96,4 Prozent der IG Metallerinnen und Metaller bei Franklin Electric in Wittlich haben am heutigen Mittwoch für einen unbefristeten Streik gestimmt. Streikbeginn ist am Donnerstag, 16. Oktober, ab 5:30 Uhr.

mehr

15.10.2014 |

Vertrauensleutekonferenz im Bezirk Mitte

Neue Wege entstehen beim Gehen

Foto: IG Metall.

Am 10. und 11. Oktober trafen sich in Bad Soden Vertrauensleute der IG Metall aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen. Im Mittelpunkt der Konferenz „Neue Wege entstehen beim Gehen“ stand die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch untereinander. Welche Erfahrungen haben andere gemacht und von welchen Praxisbeispielen lässt sich etwas für die eigene Arbeit lernen?

mehr

12.10.2014 |

KSB in Homburg

Beschäftigte protestieren gegen Betriebsschließungspläne

Foto: IG Metall.

Am Freitag, 10. Oktober protestierten  rund 100 Kolleginnen und Kollegen von KSB in Homburg gegen die Verlagerungspläne ihrer Geschäftsführung. Diese hatte vor wenigen Wochen angekündigt, dass der Standort von KSB in Homburg  Ende 2015 geschlossen und die Produktion der Unterwasserpumpen und Motoren an den Firmensitz nach Frankenthal verlagert werden soll.

mehr

07.10.2014 |

Freihandelsabkommen TTIP und CETA

Aktionstag gegen Freihandelskommen

Für Samstag den 11. Oktober rufen verschiedene zivilgesellschaftliche Organisationen und Gewerkschaften zu einem europaweiten Aktionstag gegen die geplanten Handelsliberalisierungen zwischen EU und den USA (TTIP) sowie der EU und Kanada (CETA) auf. Die Freihandelsabkommen würden die Arbeits- und Sozialstandards in Europa weiter unter Druck setzen. Vor allem der geplante Investitionsschutz kann zur Beeinträchtigung von Arbeitnehmerrechten führen. Die IG Metall sagt dazu eindeutig Nein. 

mehr

01.10.2014 |

Textil und Bekleidung West: Erste Verhandlung endet ohne Ergebnis

Arbeitgeber sagen zweimal Nein

Die erste Verhandlung für die rund 100 000 Beschäftigten der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie am 30. September endete ergebnislos. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld. Außer einem Nein hatten die Arbeitgeber nichts anzubieten.

mehr

01.10.2014 |

Industriepolitisches Papier der IG Metall

Zukunft Thüringen

Fotos: JENOPTIK AG, Kebox/Fotolia.
Foto: JENOPTIK AG.

Thüringen hat gewählt. Doch mit der Wahl fängt die Arbeit für die neue Landesregierung erst an. Denn noch immer wandern dringend benötigte Fachkräfte ab und es fehlt an einem Gesamtkonzept zur Stärkung von Industrie und Wirtschaft. Die IG Metall hat nun Maßnahmen identifiziert, die dem entgegenwirken sollen.

mehr

01.10.2014 |

metallzeitung Oktober 2014

Bezirk Mitte in der metallzeitung

Unsere Themen in der metallzeitung im Oktober 2014:

  • Diskussion um Tarifforderung
  • Zukunft Thüringen
  • Schafft zusätzliche Ausbildungsplätze!

herunterladen

29.09.2014 |

20 000 für Bildung in Köln

Der Bezirk Mitte beim Jugendaktionstag

Foto: Timo Brücker.

20 000 junge Beschäftigte, Auszubildende und Studierende kamen am 27. September nach Köln, um ein Zeichen für ein gerechteres und besseres Bildungssystem, für ein funktionierendes Weiterbildungsgesetz und für eine Reform des BAföG und des Berufsbildungsgesetzes zu setzen. Mit dabei waren rund 2 000 junge Metallerinnen und Metaller aus dem Bezirk Mitte. Hier einige Impressionen. 

Zur Bildergalerie

27.09.2014 |

Jugendaktionstag in Köln

20 000 demonstrieren für gute Bildung

"Bildung. Macht. Zukunft" - unter diesem Motto haben heute in Köln 20 000 junge Metallerinnen und Metaller aus dem ganzen Bundesgebiet demonstriert. Damit haben sich weit mehr als erwartet auf den Weg gemacht, um ein Zeichen zu setzen für gute und gerechte Bildung für alle.

mehr

 

25.09.2014 |

Bezirk Mitte beim Jugendaktionstag in Köln

Gemeinsam für bessere Bildung

Samstag ist der Tag auf den viele Jugendliche schon lange hingefiebert haben. Der Aktionstag für bessere Bildungsmöglichkeiten in Köln am Samstag den 27. September steht unmittelbar bevor. Hunderte Kolleginnen und Kollegen haben in Betrieben und Hochschulen mobilisiert, das Thema Weiterbildung immer wieder auf die Tagesordnung gesetzt, Gespräche geführt – und das mit sehr großem Erfolg. Aus dem Bezirk Mitte werden rund 2000 Kolleginnen und Kollegen ihre Forderung nach mehr Zeit und Geld für Bildung auf die Straße tragen – in Form von vielen kreativen Aktionen, Redebeiträgen und Demonstrationen.

mehr

24.07.2014 |

Mehr Geld, Altersteilzeit, Bildungsteilzeit

IG Metall diskutiert Tarifforderungen

Alle Einkommen erhöhen. Die Übergänge in die Rente verbessern. Bessere berufliche Entwicklungschancen durchsetzen. Das sind die großen Themen, über die die Tarifkommissionen der IG Metall aus dem Bezirk Mitte am 19. September in Frankfurt beraten haben. Die Mitglieder der Tarifkommissionen aus den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie berichteten über die Stimmung in ihrem Betrieb und nahmen ihrerseits die Anregungen ihrer Kolleginnen und Kollegen mit.

Flugblatt

19.09.2014 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommissionen für Bildungs- und Altersteilzeit

Die IG Metall-Tarifkommissionen im Bezirk Mitte haben in ihrer heutigen Sitzung die Kündigung der Qualifizierungs-Tarifverträge für die rund 420.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen beschlossen. Die Kündigung war Voraussetzung für Tarifverhandlungen über eine verbindliche Bildungsteilzeit im Januar 2015. Außerdem will die IG Metall in dieser Tarifrunde Verbesserungen beim flexiblen Rentenübergang für Ältere und ein deutliches Plus bei den Entgelten durchsetzen.

mehr 

11.09.2014 |

Textil-Tarifrunde 2014

Textiler fordern fünf Prozent mehr

Fünf Prozent mehr Geld - für alle Beschäftigte und Auszubildende. Diese Forderung hat der IG Metall-Vorstand für die Textil-Tarifrunde 2014 beschlossen und folgte damit dem einheitlichen Votum der regionalen Tarifkommissionen.

Der IG Metall-Vorstand hat am 8. September die Forderung für die Textil-Tarifrunde 2014 beschlossen: Danach sollen Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um fünf Prozent steigen - bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

mehr

10.09.2014 |

Jugendaktionstag am 27. September in Köln

Bildung. Macht. Zukunft

"Bildung. Macht. Zukunft" lautet das Motto des Jugendaktionstages der IG Metall am 27. September in Köln. Tausende Azubis, Studierende und junge Beschäftigte werden an diesem Samstag nach Köln kommen, um für bessere Bildung und bezahlte Freistellung zu demonstrieren.

mehr

07.09.2014 |

Forum zur Thüringer Landtagswahl

IG Metall fordert dialogorientierte Wirtschafts- und Industriepolitik

In einem gemeinsamen Forum haben heute die wirtschaftspolitischen Sprecher von SPD, die Linke und die Grünen vor etwa 120 Betriebsräten der Metall- und Elektroindustrie über die zukünftige Wirtschaftspolitik in Thüringen diskutiert. Uwe Höhn, Bodo Ramelow, Dirk Adams sowie IG Metall Bezirksleiter Armin Schild besetzten das Podium.

Schild plädierte in seiner Eröffnung für eine arbeitnehmer- und dialogorientierte Wirtschafts- und Industriepolitik. "Damit Thüringen wettbewerbsfähig bleibt muss es auf gute Arbeit, qualifizierte Beschäftigte, steigende Löhne und Realinvestitionen in nachhaltige Zukunftsfelder bauen. Wir wollen zusammen – auf Augenhöhe, die wir uns notfalls organisieren – mit der zukünftigen Landesregierung dazu eine dialogorientierte Wirtschaftspolitik gestalten", so Armin Schild, Bezirksleiter der IG Metall Bezirk Mitte.

mehr

05.09.2014 |

Armin Schild besucht Betriebe

Diskussion um Tarifforderung

Die Debatte um die Tarifforderungen für die Metall- und Elektroindustrie hat in diesem Jahr schon sehr früh begonnen. IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer Armin Schild nutzte die Wochen vor der nächsten Sitzung der Tarifkommission am 19. September, um sich vor Ort ein Bild von der Situation in den Betrieben zu machen.

mehr

03.09.2014 |

Tarifabschluss saarländische Stahlindustrie

Ein ordentliches Plus!

Foto: Stahl-Zentrum.

Nach dem anfänglichen Versuch der Arbeitgeber einen Abschluss unter dem Niveau der nordwestdeutschen Stahlindustrie durchzudrücken, hat die Verhandlungskommission der IG Metall deutlich gemacht, dass das mit den Beschäftigten in der saarländischen Stahlindustrie nicht zu machen ist. Diese Botschaft kam bei den Arbeitgebern an. Noch in der Nacht  auf den 3. September einigten sich IG Metall und die Vertreter der Arbeitgeberseite auf einen Tarifabschluss für die 15.000 Stahlbeschäftigten im Saarland, bei Buderus Edelstahl in Wetzlar und bei den Badischen Stahlwerken in Kehl.

mehr

01.09.2014 |

metallzeitung September 2014

Bezirk Mitte in der metallzeitung

Unsere Themen in der metallzeitung im September2014:

  • Ferienjobber in der IG Metall
  • SBV-Wahl: "Gefährdete schützen, betroffene unterstützen"
  • Besser mit JAV

herunterladen

29.08.2014 |

Landtagswahl in Thüringen

Für ein weltoffenes Thüringen!

Foto: kebox/Fotolia.

Am 14. September wird in Thüringen gewählt. Wer wählen geht entscheidet nicht nur über den neuen Landtag und damit über die neue Landesregierung. Der Ausgang der Wahl ist ein wichtiges Signal für ein weltoffenes Thüringen.

Die Initiative "Thüringen – Weltoffen aus Überzeugung!" ruft alle Thüringerinnen und Thüringer mit ihrer Stimme ein deutliches Zeichen für Vielfalt und Menschrechte und gegen Vorurteile, Alltagsrassismus und organisierten Rechtsextremismus zu setzen.

Thüringen – Weltoffen aus Überzeugung!

28.08.2014 |

Interview mit Schwerbehindertenvertreter Jörg Conrad

Gefährdete schützen, Betroffene unterstützen

Im Oktober und November 2014 finden die Wahlen der betrieblichen Schwerbehindertenvertretungen (SBV) statt. Gewählt wird in Betrieben ab fünf Beschäftigten mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent. Wir haben mit Jörg Conrad vom Siemens Generatorenwerk in Erfurt über seine Erfahrungen als Schwerbehindertenvertreter gesprochen.

mehr

27.08.2014 |

JAV begrüßt die neuen dual Studierenden

Willkommen im Betrieb

Für 13 junge Ingenieurinnen und Ingenieure beginnt bei Mercedes-Benz in Wörth demnächst das duale Studium. Das nahm die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) zum Anlass ihre neuen Kolleginnen und Kollegen im Werk des Automobilbauers Willkommen zu heißen.

mehr

15.08.2014 |

JAV-Wahl 2014

Mitbestimmen. Mitentscheiden. JAV wählen!

Wer kümmert sich darum, dass ich nach der Ausbildung übernommen werde? An wen wende ich mich, wenn ich Probleme mit dem Ausbilder habe? Wer passt auf, dass ich im Betrieb auch das lerne, was ich laut Ausbildungsrahmenplan für meinen Beruf und die Prüfung brauche? Meine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) in meinem Betrieb.

mehr

07.08.2014 |

Metall verarbeitendes Handwerk im Saarland

Wir fordern 4,5 Prozent mehr!

Auf der Sitzung am 8. Juli in Kirkel hat die Tarifkommission beschlossen, für das Metall verarbeitende Handwerk im Saarland ein Einkommensplus von 4,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten zu fordern. Zudem sollen die Ausbildungsvergütungen überproportional steigen. Unter Abwägung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist diese Forderung nach Meinung der Tarifkommission gerechtfertigt und angemessen, denn die deutsche Wirtschaft bleibt nach den übereinstimmenden Prognosen der Forschungsinstitute weiterhin auf Wachstumskurs. Gestützt wird das Wachstum
von einer sich "belebenden Investitionstätigkeit", so das Bundeswirtschaftsministerium. Das ist ein wichtiges Argument für ein tragfähiges Plus bei den Einkommen.

Flugblatt zur Forderung

01.08.2014 |

metallzeitung August 2014

Bezirk Mitte in der metallzeitung

Unsere Themen in der metallzeitung im August 2014:

  • Tarifrunde M&E: Mehr Geld - beruflicher Aufstieg - flexibler Ausstieg
  • Die Neuen ansprechen
  • Saarländische Stahlindustrie: Forderungen beschlossen

herunterladen

24.07.2014 |

Zuspruch zur IG Metall

Auch für Ferienjobber gilt der Tarifvertrag

Foto: Fotolia; Eberhard Kraft

Tausende Schüler und Studierende sind in den Ferien wieder in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie als Ferienjobber eingesetzt. Ihre Motive: Überbrückung des Übergangs von der Schule in die Ausbildung oder ins Studium.

mehr

17.07.2014 |

Ratgeber "Bildungsurlaub"

Wie man bezahlte Lernzeit nimmt

Foto: PantherMedia.

Ob Computer-Workshop oder Sprachkurs in der Toskana: Wer sich weiterbilden und etwas für seine Karriere tun möchte, kann dafür Sonderurlaub beantragen - was viele Arbeitnehmer nicht wissen. Unser Ratgeber "Bildungsurlaub" gibt Tipps für einen reibungslosen Ablauf der bezahlten Lernzeit.

mehr

Metall- und Elektroindustrie

Bild zum Thema Tarifrunde M&E 2015

JAV-Wahlen 2014

SBV-Wahlen 2014

Der Kampf um die 35-Stunden-Woche

Bild zum Thema 35-Stunden-Woche

Beschäftigtenbefragung

Broschüren der Bezirksleitung Mitte

Bild zum Thema Broschueren

Abschlagsfreie Rente nach 45 Versicherungsjahren!

hier klicken.

Arbeiten im Alter: ein Aufzugsmonteur berichtet.

Bild zum Thema metallzeitung Bezirk Mitte

Bezirk Mitte bei facebook

Zur facebookseite des Bezirks Mitte

Metallrente im Bezirk Mitte

Bild zum Thema MetallRente

IG Metall Kampagnen

Bild zum Thema Die Kampagnen der IG Metall (Link auf igmetall.de)

Werkverträge

IG Metall vor Ort

Die IG Metall im Bezirk Mitte

Mitglied werden

Vermögensuhr

Nettoprivatvermögen in Deutschland
alle
Tausend
Millionen
Milliarden
Billionen
Das reichste Zehntel besitzt davon
alle
Tausend
Millionen
Milliarden
Billionen
Das ärmste Zehntel besitzt
arm
Tausend
Millionen
Milliarden