IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/bildergalerien/bildergalerie/allein-mehr-als-12000-beschaeftigte-der-automobilindustrie-im-warnstreik/
12.12.2019, 07:12 Uhr

Tarifbewegung 2018 Metall- und Elektroindustrie

Allein mehr als 12.000 Beschäftigte der Automobilindustrie im Warnstreik

  • 17.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Metall-/Elektroindustrie

Allein mehr als 12.000 Beschäftigte der Automobilindustrie waren am 17. Januar im Warnstreik.

In Rüsselsheim kamen etwa 6.600 Kolleginnen und 'Kollegen der Opel Automobile AG zusammen, in Kaiserslautern 1.600 Beschäftigte des dortigen Opel-Standortes, im Eisenacher Werk 550. Im Ford-Industriepark Saarlouis waren es knapp 4.000 Kolleginnen und Kollegen, die für die Forderungen der IG Metall demonstrierten. In Rüsselsheim sprach Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, in Kaiserslautern Bezirksleiter Jörg Köhlinger. Beide machten noch einmal sehr klar, dass die IG Metall ein tragfähiges Angebot zu allen Teilen ihres Forderungspaketes erwartet: Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen UND eine Neuregelung der Arbeitszeiten zugunsten der Beschäftigten. Der Beifall machte deutlich: Die Beschäftigten der Automobilindustrie stehen hinter dieser Forderung.


Drucken Drucken