IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/bildergalerien/bildergalerie/ig-metall-gibt-startsschuss-fuer-arbeitszeitkampagne/
17.11.2019, 15:11 Uhr

Bezirkskonferenz 2016: Mein Leben - meine Zeit

IG Metall gibt Startsschuss für Arbeitszeitkampagne

  • 16.06.2016
  • Aktuelles, Bildergalerie

Mit der 66. Ordentlichen Bezirkskonferenz haben die Delegierten den Starschuss für die Arbeitszeitkampagne im IG Metall Bezirk Mitte gegeben.

Mit dem Ziel, dass Arbeitszeiten für die Beschäftigten planbarer werden und mit dem Privatleben besser als bisher zu vereinbaren sind.

"Gegenwärtig ist dies anders. Aktuell geht Flexibilität zulasten der Beschäftigten", so Jörg Köhlinger, Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Mitte. "Wir wollen auch, dass geleistete Arbeitszeit vollständig erfasst und vergütet wird. Viel zu oft werden Arbeitsstunden eben nicht erfasst oder sie verfallen am Monatsende einfach."

Bereits in den kommenden Monaten will die IG Metall die tatsächlich geleistete Arbeitszeit in den Betrieben auf den Prüfstand stellen.  

Darüber hinaus haben die Delegierten mit einer Resolution größere Unterstützung der Politik für den Erhalt der europäischen Stahlindustrie eingefordert. Dumpingimporte vor allem aus China, die absehbaren Folgen einer Anerkennung Chinas als Marktwirtschaft und niedrige Zölle auf dem europäischen Markt würden zu massiven Arbeitsplatzverlusten führen.

In einer gemeinsamen Diskussion haben Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und der Publizist Stephan Hebel zum Thema "Wohin steuert Europa?" Positionen ausgetauscht.

Lemb unterstrich dabei die Forderung nach einem europäischen Investitionsprogramm und warnte eindringlich vor einem Scheitern Europas: „Wenn Europa fällt, fällt es nach rechts!“


Drucken Drucken