IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/aktionstag-fuer-faire-tarifvertraege-in-der-textil-und-bekleidungsindustrie-im-ig-metall-bezirk-mit/
25.08.2019, 00:08 Uhr

Beschäftigte der Textil- und Bekleidungsindustrie machen Druck in Fulda

Aktionstag für faire Tarifverträge in der Textil- und Bekleidungsindustrie im IG Metall-Bezirk Mitte

  • 03.02.2017
  • Aktuelles, Textilindustrie

Mehr als 200 Beschäftigte der Filzfabrik Fulda, von Low & Bonar, Mehler Vario Systems, Mehler Engineered Products und Mehler Engineered Systems beteiligten sich im Rahmen von Warnstreiks und einer gemeinsamen Kundgebung. Zahlreiche Beschäftigte der umliegenden Betriebe erklärten sich solidarisch. Eine vergleichbare Aktion hatte es zuletzt vor 10 Jahren gegeben.

Die IG Metall fordert die Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,5% sowie die Verlängerung  des Tarifvertrags Alterszeitzeit zu verbesserten Konditionen. Im Bezirk Mitte sind davon 19 Betriebe mit 4.000 Beschäftigten betroffen. »Die Arbeitgeber haben bisher kein ernstzunehmendes Angebot abgegeben«, sagt Katinka Poensgen, zuständige Tarifsekretärin des IG Metall Bezirks Mitte. Die Arbeitgeber boten bei der zweiten Verhandlung in Bielefeld zuerst vier Nullmonate und danach eine Erhöhung der Entgelte um 1,4% zum 1. Juni 2017 und um 1,5% ab dem 1. Juni 2018 bei einer Gesamtlaufzeit von 28 Monaten. »Eine Verlängerung oder gar Verbesserung der bestehenden Altersteilzeitregelungen ist nicht vorgesehen. Ein solches Angebot ist keine Gesprächsgrundlage. Wir werden mehr Druck machen«, so Poensgen weiter.

Medieninformation


Drucken Drucken