Aus den Regionen: IG Metall Darmstadt

Neuer Kundgebungsort: Heute Warnstreik der Beschäftigten von Continental Babenhausen

  • 10.12.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Frankfurt am Main/Offenbach – Seit Wochen streiten die Beschäftigten von Continental in Babenhausen für einen Sozialtarifvertrag. Bisher hat der Automobilzulieferer kein verhandlungsfähiges Angebot gemacht. Anlässlich der Gespräche vor der Einigungsstelle am 10. Dezember und der Tarifverhandlung am 11. Dezember erhöht die IG Metall den Druck und ruft die Beschäftigten unter dem Motto „Zukunft oder Widerstand“ zum Warnstreik auf.

In einem Autokorso werden die Continental-Beschäftigten von Babenhausen nach Offenbach zur Einigungsstelle fahren. Der Autokorso startet um zirka 12:30 Uhr vor dem Werkstor, auf der VDO-Straße in Babenhausen.

Die Warnstreik-Kundgebung findet ab 14:30 Uhr in Offenbach, Bieberer Straße 282 (Endstück B448 auf der Parkfläche des Stadions Kickers Offenbach, Nähe Bieberer Berg) statt. Auf der Kundgebung sprechen Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende von Continental, Daniel Bremm, Bevollmächtigter der IG Metall Darmstadt, sowie Hermann Janssen, VK-Leiter Continental Babenhausen und Anne Nothing, Betriebsratsvorsitzende Continental Babenhausen.

Die Warnstreikaktion wird begleitet von Radio Rüsselsheim. Ab 13:00 Uhr können Sie die Sondersendung auf www.radio-r.de verfolgen. Im Anhang finden sie den Warnstreikaufruf.

Warnstreikaufruf