Aktionstag gegen die Standortschließung von Bosch in Arnstadt

Bosch bleibt!

  • 16.11.2021
  • Aktuelles

Die Auswirkungen der Transformation werden immer konkreter und verschärfen sich für uns als Beschäftigte und unsere Arbeitsbedingungen. Der Arbeitgeber verschärft zusätzlich den wirtschaftlichen Druck auf die Bereiche und Standorte. Am 19. November um 5 vor 12 werden wir mit einer Kundgebung vor dem Bosch-Werk in Arnstadt zeigen, dass wir eine andere Transformation wollen und unsere Arbeitsplätze nicht widerstandlos platt machen lassen.

Der Standort Arnstadt des Bosch-Konzerns soll trotz bestehender tariflicher Standortsicherung zum Ende des Jahres geschlossen werden. Über 100 Kolleginnen und Kollegen sind von Arbeitsplatzverlust bedroht, obwohl ein Tarifvertrag die Arbeitsplätze bis Ende 2022 absichert. Dieses Vorgehen zeigt, dass Personalabbau, Standortschließungen und der Abbau von sozialen und tariflichen Standards für die Verantwortlichen kein Tabu mehr sind.

Der Bosch-Unternehmensbereich Mobility Solution (BBM) rechnet mit einem deutlichen Umsatzwachstum in den nächsten Jahren – trotz der anstehenden Transformation im Automobilbereich. Der wirtschaftliche Erfolg muss sich auch in dem Erhalt unserer Arbeitsplätze, zusätzlichen Investitionen und der Absicherung unserer Arbeitsbedingungen widerspiegeln. Um diese Auseinandersetzung zwischen den Beschäftigten und dem Arbeitgeber geht es jetzt.

Für uns ist klar, dass Transformation anders geht. Perspektiven und Zukunftsfragen können nicht mit dem Rotstift beantwortet werden. Gewinnmaximierung auf unsere Kosten ist keine Transformation!

Transformation muss anders gehen!

Lasst uns solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen in Arnstadt und den anderen betroffenen Bosch-Standorten wie Bühl und München zusammenstehen und dem Arbeitgeber ein klares Zeichen setzen! Lasst uns gemeinsam für den Erhalt der Arbeitsplätze in unserer Region kämpfen! Gemeinsam kämpfen wir für unsere, eine faire Transformation.

Sei dabei - Für die Kolleginnen und den Kollegen an den Standorten Arnstadt, Bühl und München. Sei dabei - Auch für dich. Weil alle Metaller:innen zusammenstehen müssen! Das ist ein Aufruf der IG Metall und der IGM-Betriebsrät:innen und Vertrauensleute. Die Teilnahme an einer der Kundgebungen ist dein gutes Recht.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Kundgebungen um keine Warnstreiks handelt. Anmeldung und Information über Abfahrtszeiten und -orte bei deinen IGM-Betriebsräten und Vertrauensleuten an deinem Standort oder über Email an die IG Metall Geschäftsstelle Erfurt unter erfurt(at)igmetall.de.