IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/einigung-bei-faurecia-erzielt/
11.12.2019, 22:12 Uhr

Arbeitskampf in letzter Sekunde verhindert

Einigung bei Faurecia erzielt

  • 05.09.2016
  • Betriebliche Konflikte

Am 2. Sept. 2016 um 20.30 Uhr, kurz vor einem drohenden Erzwingungsstreik, konnte ein neuer Entgelttarifvertrag für Faurecia in Scheuerfeld und für die weiteren vier Faurecia Innenraumsystem Standortorte in Deutschland in letzter Sekunde verhandelt werden.

Das Ergebnis für alle IG Metall Mitglieder im einzelnen:

Eine Einmalzahlung von 200 Euro für die Monate Mai bis August 2016, für die Auszubildenden 100 Euro. 3.1% Entgelterhöhung ab September 2016 bis April 2017, für die Auszubildenden 50 Euro für alle Ausbildungsjahre. Weitere 2.2% Entgelterhöhung ab Mai 2017, Laufzeit bis April 2018. Für alle Ausbildungsjahre ab Mai 2017 die Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 30 Euro. Für die Monate Februar bis April 2018 eine Einmalzahlung für alle von 150 Euro, für die Auszubildenden 75 Euro.

 

 

Nach harten viermonatigen Verhandlungen, die von zahlreichen Warnstreiks in den Werken Köln, Böblingen und Betzdorf begleitet wurden, konnte dieses Tarifergebnis, welches 0.5% über dem der Metall- und Elektroindustrie liegt, durchgesetzt werden.

 

 

 

 


Drucken Drucken