Tarifbewegung Textil- und Bekleidungsindustrie

Erste Tarifverhandlung für die Textil- und Bekleidungsindustrie ohne Ergebnis

  • 08.12.2020
  • Aktuelles, Tarif, Textil und Bekleidung

Die erste Tarifverhandlung für die westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie wurde heute ohne Ergebnis beendet. Die nächste Tarifverhandlung für die Branche findet am 20. Januar 2021 statt.

Die IG Metall fordert die Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4 Prozent (mindestens aber um 100 Euro) für 12 Monate. Zudem will die IG Metall einen neuen Tarifvertrag zur Altersteilzeit mit einem höheren Aufstockungsbetrag und einer höheren Quote durchsetzen. Außerdem soll über Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung, tarifliche Qualifizierungsmöglichkeiten verhandelt werden.

In der Textil- und Bekleidungsindustrie arbeiten knapp 100.000 Beschäftigte. Im IG Metall Bezirk Mitte arbeiten in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland rund 7.500 Beschäftigte. Die Branche ist vor allem im Saarland, der Pfalz  und im östlichen Hessen angesiedelt.