IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/ig-metall-tritt-weiter-fuer-eigenstaendigkeit-und-identitaet-der-marke-opel-ein/
23.11.2019, 03:11 Uhr

Medieninformation

IG METALL TRITT WEITER FÜR EIGENSTÄNDIGKEIT UND IDENTITÄT DER MARKE OPEL EIN

  • 31.10.2019
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Pressemitteilung

Jörg Köhlinger: „Zukunftstarifvertrag der IG Metall bietet den Opel-Beschäftigten Sicherheit und Schutz“ Frankfurt am Main/ Rüsselsheim / Kaiserslautern / Eisenach. Angesichts der nun offiziell angekündigten Fusion von Fiat Chrysler und PSA betont die IG Metall die Bedeutung des Zukunftstarifvertrages, den sie 2018 mit Opel abgeschlossen hat.

Jörg Köhlinger, Bezirksleiter des IG Metall-Bezirks Mitte sagt dazu: „Mit dem Tarifvertrag sind
betriebsbedingte Kündigungen bis zum 31. Juli 2023 im Unternehmen der Opel Automobile GmbH
ausgeschlossen. Das bietet den Opel-Beschäftigten Sicherheit und Schutz. Die IG Metall wird sich
angesichts der Fusion weiterhin für die Eigenständigkeit der Marke Opel und für die Identität von
Opel einsetzen. An den jetzt umlaufenden Spekulationen über mögliche negative Folgen einer
Fusion von Fiat Chrysler und PSA für die Opel-Standorte beteiligen wir uns nicht, sie sind
kontraproduktiv und schädlich.“

Medieninformation


Drucken Drucken