Aus den Regionen: IG Metall Bad Kreuznach

MUSASHi: Zukunft oder Widerstand?

  • 27.01.2022
  • Aktuelles

Jetzt wird es langsam ernst für die Beschäftigten bei Musashi in Bad Sobernheim, Bockenau und Grolsheim. Der Arbeitgeber fordert massiven Verzicht bei den Beschäftigten ein.

Nach der starken Beteiligung der Belegschaft von Musashi an den Betriebsrats-Informationsveranstaltungen und Aktionen, auf der Betriebsräte und die IG Metall über die aktuelle Situation berichtet haben, ist Anfang diesen Jahres ein Antrag auf abweichende Regelungen bei der IG Metall Bezirksleitung Mitte von Musashi eingegangen. Ein sogenannter „Antrag nach Pforzheim“. Die Vertrauensleute, Betriebsräte und die IG Metall stimmten auf Bundesebene mit den anderen Standorten das weitere Vorgehen ab und werden die nächsten Schritte einleiten. „Der Arbeitgeber wird über seinen Antrag und die aktuelle Situation bei Musashi auf Betriebsversammlungen Anfang Februar berichten. Auch der Betriebsrat und die IG Metall werden dazu sprechen.  Anschließenden laden wir unsere Mitglieder zu Mitgliedversammlungen ein, um unser gemeinsames Vorgehen zu beraten. Wir wollen eine breite Beteiligung der Belegschaft“, so Ingo Petzold, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Bad Kreuznach.