Wir werden nicht tatenlos zuschauen!

Perspektiven statt Personalabbau! Nein zu betriebsbedingten Kündigungen bei SEGULA

  • 19.04.2021
  • Aktuelles

Aufruf zur verhandlungsbegleitenden Aktion vor dem Haupteingang von SEGULA in Rüsselsheim: Am 20. April um 8:45 Uhr.

Der Betriebsrat und die IG Metall haben in den letzten Monaten in den Verhandlungen um jeden Arbeitsplatz gekämpft und versucht für diejenigen, die ihren Arbeitsplatz trotzdem verlieren faire Konditionen mit Perspektiven zu erreichen. Viele der betroffenen Kolleginnen und Kollegen werden jetzt in eine Transfergesellschaft wechseln und somit den Betrieb verlassen. Das ist schon bitter und für die Beschäftigten eine groß Herausforderung und Belastung! Offenbar reicht das SEGULA noch nicht, so dass die Geschäftsführung jetzt in der Einigungsstelle zusätzliche betriebsbedingte Kündigungen erzwingen möchte.

Mehr im Flugblatt unten zum Download.