TARIFBEWEGUNG METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE 2021

Rund 700 Beschäftigte in 7 Betrieben legen Arbeit nieder. Weitere Warnstreiks am 18. und 19. März geplant

  • 17.03.2021
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie

Frankfurt am Main – Rund 700 Beschäftigte aus sieben Betrieben haben heute zeitweise die Arbeit niedergelegt.

Warnstreik GKN Werk Waldhof Nachtschicht. Foto: Wolfgang Repp

In Offenbach beteiligten sich die Beschäftigten von GKN an einem Warnstreik, in Aßlar beendeten die Beschäftigten von Pfeiffer ihren Arbeitstag vorzeitig, zudem beteiligten sich Beschäftigte von Buderus Schleiftechnik an einem Warnstreik. In Thüringen fand ein Warnstreik vor dem Werkstor von Thales in Arnstadt statt. In Bad Kreuznach beteiligten sich die Beschäftigten von Schneider Optische Werke, KHS und Pall Filtersystems an einem Warnstreik vor dem Werkstor.