IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/start-der-metall-tarifverhandlungen-fuer-thueringen-ist-am-22-november-in-arnstadt/
06.08.2020, 20:08 Uhr

Medieninformation

Start der Metall-Tarifverhandlungen für Thüringen ist am 22. November in Arnstadt

  • 20.11.2017
  • Aktuelles, Tarif, Pressemitteilung

IG Metall fordert Entgelterhöhung und Neuregelung der Arbeitszeiten für 17.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie Frankfurt am Main/ Arnstadt. Am Mittwoch, den 22. November 2017, findet in Arnstadt die erste Tarifverhandlung für die rund 17.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen statt.

 

Der IG Metall fordert die Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6 Prozent sowie neue Arbeitszeitregelungen, die jedem Beschäftigten ein Recht auf zeitweise Verkürzung der Arbeitszeit geben soll. Diese Forderungen und Punkte wurden von den Tarifkommissionen beschlossen. Die IG Metall will darüber hinaus auch die Frage der Angleichung der tariflichen Bedingungen an die westlichen Tarifgebiete diskutieren.

Im Anschluss an die Verhandlungen werden wir Sie vor Ort über den Verlauf informieren.

Jörg Köhlinger, IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer, steht Ihnen für Statements und Fragen gern zur Verfügung. Eine kurze Rückmeldung erleichtert uns die Planung.

Hinweis an die Redaktionen:

Die Tarifverhandlung für Thüringen beginnt am Mittwoch, 22. November 2017, um 15 Uhr im Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt, Brauhausstraße 1-3, 99310 Arnstadt.

Ab 13 Uhr findet dort eine Kundgebung zum Auftakt der Tarifbewegung statt. Fotografen und Kamerateams haben dort die Möglichkeit, Auftaktbilder zu machen.

Ansprechpartner für Sie am 22. November ist:

Michael Ebenau, Mobil: 0160/5330267, michael.ebenaudon't want spam(at)igmetall.de.

Medieninformation


Drucken Drucken