IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/tarifkommission-beschliesst-kuendigung-und-fordert-53/
25.08.2019, 01:08 Uhr

Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen

Tarifkommission beschließt Kündigung und fordert 5,3 %

  • 15.02.2017
  • Aktuelles, M&E-Handwerk

In der Tarifkommissions-Sitzung am 15. Februar 2017 hat die Tarifkommission für das Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen beschlossen, die gültigen Tarifverträge zu Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütungen, die zum 30. April 2017 kündbar sind, zu kündigen.


Die Tarifkommission hat beschlossen, eine Erhöhung der Löhne und Gehälter in Höhe von 5,3 % zu fordern. Die Ausbildungsvergütungen sollen überproportional erhöht werden bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Tarifkommission war einstimmig der Meinung, dass die gute wirtschaftliche Situation im Handwerk im Allgemeinen und speziell im Metallhandwerk eine Forderung von 5,3 % rechtfertigen würde.

Begleitet werden soll die Tarifrunde durch eine verstärkte Mitgliederwerbung in den Betrieben.


Drucken Drucken