IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/tarifkommissionen-des-ig-metall-bezirk-mitte-stimmen-tarifergebnis-einstimmig-zu/
23.10.2019, 00:10 Uhr

Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommissionen des IG Metall Bezirk Mitte stimmen Tarifergebnis einstimmig zu

  • 19.05.2016
  • Tarif, Metall-/Elektroindustrie

Am heutigen Donnerstag haben die Tarifkommissionsmitglieder der IG Metall für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland dem neuen Tarifvertrag zugestimmt.

In einer kurzen Diskussion wurde das Verhandlungsergebnis vom 13. Mai als "guter und akzeptabler Kompromiss" bewertet. Die Abstimmung ergab einstimmige Zustimmung zu der vereinbarten Entgelterhöhung um 2,8 Prozent ab 1. Juli diesen Jahres und 2,0 Prozent ab 1. April 2017. Darüber hinaus sieht die Vereinbarung eine Pauschalzahlung von 150,- Euro für Juni 2016 vor.

"Die einhellige Zustimmung der Tarifkommissionsmitglieder zeigt sehr deutlich, dass das Verhandlungsergebnis gut ankommt. Der neue Tarifvertrag kann nun in Kraft treten - das bringt deutlich höhere Einkommen, erhöht die Kaufkraft und stärkt die Binnennachfrage beträchtlich. Dass nun viele mehr verdienen ist das Verdienst von mehr als 100.000 Warnstreikteilnehmern und einer durchsetzungsfähigen Gewerkschaft“, so Jörg Köhlinger, Verhandlungsführer und Bezirksleiter der IG Metall im Bezirk Mitte.

In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gelten die Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie für etwa 400.000 Beschäftigte. In einigen nicht-tarifgebundenen Unternehmen in den drei Bundesländern kämpft die IG Metall aktuell um den Abschluss von Tarifverträgen.


Drucken Drucken