IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2016/03/
10.12.2018, 05:12 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Ferchau Zweibrücken/ Saarbrücken

Ferchau Zweibrücken/ Saarbrücken

  • 22.03.2016
  • Betriebspolitik

Erstmalig haben die Beschäftigten des Ingenieursdienstleisters Ferchau in der Niederlassung Saarbrücken/ Zweibrücken ein siebenköpfiges Betriebsratsgremium gewählt.

mehr...

holz- und kunststoffverarbeitende Industrie

Tarifabschluss in Thüringen

  • 15.03.2016
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

In der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie Thüringen konnte sich am vergangenen Montag auf mehr Geld und eine tarifvertragliche Regelung zur Altersteilzeit geeinigt werden.

mehr...

Holz- und Kunststoffverarbeitende Industrie

Tarifabschluss in Thüringen

  • 15.03.2016
  • Holz und Kunststoff

In der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie Thüringen konnte sich am vergangenen Montag auf mehr Geld und eine tarifvertragliche Regelung zur Altersteilzeit geeinigt werden.

mehr...

Hessen: Deutschland-Rente

IG Metall Mitte lehnt Deutschland-Rente“ ab

  • 15.03.2016
  • Sozialpolitik, Gesellschaftspolitik

Die IG Metall im Bezirk Mitte lehnt das von drei hessischen Ministern entwickelte Rentenmodell der "Deutschland- Rente" ab. Aus Sicht des Bezirksleiters Jörg Köhlinger führe aus dieses Modell in die verkehrte Richtung, denn auch in diesem Modell sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die zusätzlichen Beiträge für eine neues Modell einer kapitalgedeckten Rentenversicherung zahlen.

mehr...

Holz- und Kuststoffverarbeitende Industrie

Einigung erzielt für Rheinland-Pfalz

  • 08.03.2016
  • Holz und Kunststoff

In der Holz- und Kunststoffverarbeitenden Industrie in Rheinland- Pfalz konnte in der vergangenen Woche einen Tarifabschluss erzielt werden. Er gilt für über 4.400 Beschäftigte.

mehr...

Stahlaktionstag

IG Metall kämpft für Erhalt der Arbeitsplätze

  • 02.03.2016
  • Stahl

Dumpingpreise aus Fernost und eine Wettbewerbsbenachteiligung durch eine Schlechterstellung im Emissionshandel bedrohen die Stahlindustrie in ihrer Substanz. Sollte China als Marktwirtschaft anerkannt werden, dann wird ein europäisches Verfahren wegen Dumpings unmöglich.

mehr...


Drucken Drucken