IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/seite/16/?ADMCMD_editIcons=1&cHash=594cabd587cf1e88e94cd7634eddc35c
12.12.2019, 06:12 Uhr

Meldungen

Medieninformation

TARIFERGEBNIS FÜR DAS METALLHANDWERK IN RHEINLAND-RHEINHESSEN

  • 14.06.2019
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Bad Kreuznach. Am 13. Juni 2019 vereinbarten die Bezirksleitung Mitte der IG Metall und der Fachverband Metall Rheinland-Pfalz, in Bad Kreuznach ein Verhandlungsergebnis für die Beschäftigten des Metallhandwerks in Rheinland-Rheinhessen. Es gilt für rund 7.500 Beschäftigte in etwa 650 Betrieben. Demnach steigen die Löhne und Gehälter ab 1. Juli 2019 um 3,8 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden je nach Ausbildungsjahr ab Juli 2019 um 35 Euro bis 60 Euro pro Monat erhöht.

mehr...

Streik bei Riva-H.E.S. Trier und Horath

Die Streikenden von RIVA aus Trier und Horath beantworten die Solidaritätsbotschaften aus Italien

  • 14.06.2019
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Der Hintergrund Generalstreik der italienischen Metallgewerkschaften am 14. Juni 2019 Am 14. Juni führen die italienischen Metallgewerkschaften Fim, Fiom und Uilm einen ganztägigen Generalstreik durch, im Rahmen dessen drei große Kundgebungen in Mailand, Florenz und Neapel stattfinden werden. Die Entscheidung am 14. Juni zu streiken ist in erster Linie auf die wachsende Ungewissheit mit Blick auf die Zukunft zurückzuführen. Gründe für diese Ungewissheit sind vor allem der Rückgang der Industrieproduktion, die sinkende Wertschätzung der menschlichen Arbeit sowie die Zunahme nicht nur der Arbeitsunfälle, sondern auch der tödlichen Arbeitsunfälle. Die Arbeitslosigkeit wird 2019 im Durchschnitt bei 10,8 % liegen und das Bruttoinlandsprodukt wird nur um 0,3 % wachsen. Diese Werte heben...

mehr...

Streik bei Riva-H.E.S. Trier und Horath

Frauen*streik 2019 – Solidaritätserklärung der Streikenden von RIVA Trier und Horath an die UNIA-Frauen

  • 13.06.2019
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Solidaritätserklärung der Streikenden von RIVA Trier und Horath mit der schweizerischen Gewerkschaft UNIA und dem Frauenstreik am 14.6.2019

mehr...

Angleichung Arbeitzeit Ost

Es ist an der Zeit, dass wir unsere Stimme erheben!

  • 13.06.2019
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie

Am 11. Juni fand in Schwerin die fünfte Gesprächsrunde zur Angleichung der Arbeitszeiten in der ostdeutschen Metall- und Elektroindustrie statt. Wer auf eine Lösung gehofft hatte, wurde enttäuscht: Die Arbeitgeber haben sich wiederum nicht bewegt. Nun verbleibt nur noch ein knappes Zeitfenster bis Ende Juni für eine Lösung.

mehr...

Streik bei Riva-H.E.S. Trier und Horath steht

RIVA – LO SCIOPERO

  • 13.06.2019
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Eine Botschaft der IG Metall Streikleitung an das Management von Riva in Deutschland und Italien. Messagion dal Sindacato Industriale die Metallurgici – direzione del sciopero alla gestione di Riva in Italia e Germania.

mehr...


Drucken Drucken

Pinnwand

WIR in der IG Metall

  • Sylvia Nolte

    Vorsitzende Orstfrauenausschuss IG Metall Nordhausen

    Die IG Metall ist wichtig. Um es mit Friedrich Schillers Worten zu sagen: »Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.

    mehr
  • Isabelle Rothhaar

    Betriebsrätin, John Deere Werk Zweibrücken

    Ich bin in der IG Metall, weil man nur gemeinsam etwas erreichen kann. Ich engagiere mich, um meine Kolleginnen und Kollegen auch als Betriebsrätin bestens unterstützen zu können.

    mehr
  • Michaela Heid

    Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Vacuumschmelze Hanau

    Ich bin in der IG Metall, weil nur solidarisch und mit gemeinsamer Stärke bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen durchgesetzt werden können.

    mehr
  • Reante Müller

    Ich engagiere mich mit der IG Metall für einen gute Rente für Jung und Alt, die für ein würdiges Leben im Alter ausreicht.

    mehr
  • Heike Marx

    Geschäftsstelle Nordhausen

    Ich bin in der IG Metall, weil sie die Organisation ist, mit der die Menschen ihre Arbeits- und Lebendbedingungen solidarisch verbessern können!

    mehr