Aus den Regionen: IG Metall Darmstadt

Aktive Mittagspause bei BMW in Darmstadt

  • 09.06.2021
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk

Unter dem Motto „Eiskalt 4% mehr!“ sorgten wir für die Beschäftigten bei schwülen Temperaturen für Erfrischung mit Eis am Stiel. Schnell erhitzten sich die Gemüter der Kolleginnen und Kollegen als sie vom Angebot der Arbeitgeber in der laufenden Tarifrunde für das KFZ-Handwerk in Hessen erfuhren.

mehr...

IG Metall Vorstand

„Wo Beschäftigte ihre Interessen wirksam einbringen können, haben Populismus und Hetze geringere Chancen“

  • 08.06.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Gesellschaftspolitik, Zielgruppen

IG Metall kritisiert Äußerungen des Ostbeauftragten der Bundesregierung - Herstellung vergleichbarer Arbeits- und Lebensbedingungen

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Koblenz

Kampf um Tarifbindung in den Autohäusern - Warnstreik bei Daimler Nutzfahrzeuge in Koblenz eröffnet die Aktionswoche im Kfz-Handwerk

  • 08.06.2021
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk, Betriebspolitik

Unter dem Motto „Es wird Zeit – Tarifverträge jetzt“ legten am heutigen Montag um 14:30 Uhr rund 50 Beschäftigte der Daimler Nutzfahrzeuge in Koblenz die Arbeit nieder. Weitere Beschäftigten im Spätdienst werden ab 21 Uhr in den Ausstand treten. Mit dem einstündigen Warnstreik machen die Kolleginnen und Kollegen Druck für den Erhalt der Tarifverträge im Kfz-Handwerk in Rheinland Pfalz.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Eisenach

Corona-Prämie plus Neustrukturierung - Tarifabschluss bei Gothaer Fahrzeugtechnik

  • 07.06.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebspolitik

In der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH werden mit etwa 300 Beschäftigten hochkomplexe Rohr- und Blechkonstruktionen aus hochfesten Feinkornbaustählen für Mobilkransysteme produziert. Zu Ende Mai wurden von IG Metall und Arbeitgeber die bestehenden Haustarifverträge zu Entgelten, Sonderzahlung und Leistungsbeurteilung fristgerecht gekündigt.

mehr...

Kfz-Handwerk Hessen

Arbeitgeber bezeichnen Eure Forderungen als "unrealistisch und überzogen"

  • 04.06.2021
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk

Unrealistisch und überzogen sei die Forderung der IG Metall, behaupteten die Arbeitgeber in der ersten Tarifverhandlung am 2. Juni 2021. Aus ihrer Sicht wäre gerade jetzt Sparen angesagt und so könnten sie die Forderung von 4 Prozent nicht nachvollziehen.

mehr...

Meldungen