IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/seite/3/
22.07.2018, 12:07 Uhr

Meldungen

Medieninformation

Jörg Köhlinger sieht keine neue Sachlage bei Neue Halberg Guss

  • 28.06.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

IG Metall sieht keine Grundlage für neue Verhandlungen Frankfurt/Saarbrücken. Die Bezirksleitung Mitte der IG Metall bestätigt, dass die Neue Halberg Guss GmbH ein Gesprächsangebot gemacht hat. »Dabei hat der Arbeitgeber zwei Aussagen vorausgeschickt, die konstruktive Verhandlungen von vornherein unmöglich machen: Er hält an der Schließung von Leipzig fest und macht den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen in Saarbrücken von der Auftragslage abhängig.

mehr...

Wir streiken, weil...

Wir lernen im Vorwärtsgehen und die Solidarität wächst

  • 28.06.2018
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Seit nunmehr 13 Tagen befinden sich die Kolleginnen und Kollegen der Neue Halberg Guss GmbH im unbefristeten Arbeitskampf. Hier kämpft eine Belegschaft um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und um eine Zukunft für sich und ihre Familien. Die Kolleg*innen streiken, weil...

mehr...

HALBERG GUSS MUSS LEBEN!

Wir sind eine Einheit – zeigt eure Solidarität!

  • 25.06.2018
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir befinden uns im Arbeitskampf um einen Sozialtarifvertrag. Die Situation bei Neue Halberg Guss ist leider nach wie vor sehr angespannt. Auch die 3. Verhandlung mit der Geschäftsführung von NHG blieb ohne Ergebnis.

mehr...

Medieninformation

3,6 Prozent mehr für die Beschäftigten im Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen

  • 25.06.2018
  • Aktuelles, M&E-Handwerk, Tarif

Tarifeinigung zwischen Fachverband Metall und IG Metall erzielt: Für die knapp 7.000 Beschäftigten in 185 Betrieben des Metallhandwerks Rheinland-Rheinhessen gibt es mehr Geld. In den Tarifverhandlungen in Bad Kreuznach kamen IG Metall, Bezirksleitung Mitte und der Fachverband Metall überein, die Löhne und Gehälter rückwirkend zum 1. Juli 2018 um 3,6 Prozent zu erhöhen

mehr...

Tarifbindung zurückerkämpft

Geschlossener Widerstand bricht Blockadehandlung bei Constellium Extrusions

  • 22.06.2018
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Unsicherheit überwunden, Empörung gab Kraft und Mut für gemeinsames Handeln: Die Kolleginnen und Kollegen von Constellium Extrusions erkämpfen sich ihre Tarifverträge zurück. Am 21. Juni 2018 einigten sich die IG Metall und die Constellium Extrusions Deutschland GmbH in Verhandlungen auf die Rückkehr des Unternehmens in die Tarifbindung. Damit gelten alle Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie für die Beschäftigten der Standorte in Landau (Rheinland-Pfalz), Crailsheim (Baden-Württemberg) und Burg (Sachsen-Anhalt). Constellium wird rückwirkend zum 1. Januar 2018 Mitglied der jeweiligen Arbeitgeberverbände.

mehr...


Drucken Drucken

Bundesweite News

Pinnwand

WIR in der IG Metall

  • Tanja Jost

    Vorsitzende Ortsfrauenausschuss Saarbrücken

    Warum ich in der IG Metall bin? Weil ich ein kleines Rad im großen Ganzen sein will!

    mehr
  • Isabelle Rothhaar

    Betriebsrätin, John Deere Werk Zweibrücken

    Ich bin in der IG Metall, weil man nur gemeinsam etwas erreichen kann. Ich engagiere mich, um meine Kolleginnen und Kollegen auch als Betriebsrätin bestens unterstützen zu können.

    mehr
  • Nicole Hirtz

    Betriebsrätin, Ford Werke Saarlouis

    Ich engagiere mich in der IG Metall, weil wir nur gemeinsam unsere Themen, wie zum Beispiel den Ausbau von hochwertigen Kinderbetreuungseinrichtungen oder eine geschlechtergerechte Alterungssicherungspolitik, voranbringen können.

    mehr
  • Sandra Fritz

    Betriebsrätin, Saarstahl

    Ich bin Mitglied, weil die IG Metall für eine erfolgreiche Tarif- und Betriebspolitik steht.

    mehr
  • Jörg Köhlinger

    Jörg Köhlinger

    Leiter IG Metall-Bezirk Mitte

    Unsere Arbeitszeitkampagne verfolgt das Ziel, dass Arbeitszeiten für die Beschäftigten planbarer werden und mit dem Privatleben besser als bisher zu vereinbaren sind.

    mehr