Vertrauensleutewahlen 2020

Warum bist du Vertrauensfrau/Vertrauensmann geworden?

  • 06.02.2020
  • Aktuelles, Vertrauensleute

In vielen Betrieben werden 2020 die Vertrauensleute der IG Metall gewählt. Sie sind das Gesicht der IG Metall am Arbeitsplatz, im Betrieb. Sie gestalten die Gewerkschaftsarbeit in der Halle, im Büro, in der Abteilung.

Zurzeit gibt es in knapp 400 Betrieben unseres Bezirks aktive Vertrauensleutearbeit. Unser Ziel: da geht noch mehr! Und wir suchen aktive Kolleginnen und Kollegen, die interessiert daran sind, mitzumachen. Denn gute Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen fallen nicht vom Himmel. Sie sind manchmal das Ergebnis von Konflikten mit dem Arbeitgeber, aber immer von erfolgreichem Engagement! Hier stellen wir in loser Folge Vertrauensfrauen und -männer aus unterschiedlichen Teilen und Betrieben unseres Bezirks vor. Die Leitfrage lautet: „Warum bist Du Vertrauensmann bzw. Vertrauensfrau geworden?“ Den Anfang macht Kollegin Sophie Mangay aus der Dillinger Hütte im Saarland.

 

 „Ich bin Vertrauensfrau der IG Metall, weil wir starke gewerkschaftliche Strukturen im Betrieb brauchen. Betriebsräte und Vertrauensleute sind die ersten Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Sie unterstützen, helfen wo nötig und halten die Beschäftigten auf dem neuesten Stand. Davon profitiere ich selbst und dabei will ich weiter mithelfen. Deshalb kandidiere ich bei den Wahlen 2020!“  

 

Sophie Magay (29)

Dillinger Hütte - Geschäftsstelle Völklingen, Saarland - Kaufmännische Sachbearbeiterin in der Logistik Vertrauensfrau seit 2012