Archiv der Pressemitteilungen

Nach Datum filtern +X
Wenn Sie externe Inhalte von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

33.260 Beschäftigte aus 173 Betrieben beteiligten sich an erster Warnstreikwoche

  • 04.11.2022
  • Aktuelles, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

In der ersten Warnstreikwoche legten in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen insgesamt 33.260 Beschäftigte aus 173 Betrieben zeitweise die Arbeit nieder. Allein heute beteiligten sich in Mitte mehr als 8.970 Beschäftigte aus 42 Betrieben an Aktionen.

mehr...

Kämpferische Metallerinnen und Metaller machen weiter Druck für 8 Prozent

3.740 Beschäftigte aus 26 Betrieben aktiv

  • 03.11.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Die Warnstreiks im IG Metall-Bezirk Mitte laufen auf Hochtouren.

mehr...

Warnstreiks nach Feiertagen in allen 4 Bundesländern im Bezirk Mitte fortgesetzt

Größte Aktionen in Hessen und Rheinland-Pfalz

  • 02.11.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Rund 5.360 Beschäftigte aus 29 Betrieben (Stand: 2.11., 14.30 Uhr) haben sich an den heutigen Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Mitte beteiligt.

mehr...

Warnstreikaktivitäten in Mitte nehmen stetig zu

Rund 6.920 Beschäftigte aus 39 Betrieben beteiligten sich bisher

  • 01.11.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Rund 6.920 Beschäftigte aus 39 Betrieben haben sich an den Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Mitte seit 29. Oktober beteiligt. Allein heute legten 2.970 Metallerinnen und Metaller aus 20 Betrieben ihre Arbeit zeitweise nieder. (Stand: 1.11.22, 14.00 Uhr) Der größte Warnstreik fand mit rund 910 Beschäftigten in Kassel bei Daimler Truck statt.

mehr...

IG Metall bereitet Arbeitgebern heißen Warnstreikauftakt

Rund 2.900 Beschäftigte beteiligten sich bisher an Warnstreiks

  • 31.10.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Rund 2.900 Beschäftigte aus 11 Betrieben haben sich bisher an Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Mitte beteiligt. So legten 1.000 Beschäftgite von Rheinmetall Landsysteme und Alstom Transportation sowie rund 1.000 Beschäftigte von ZF in Saarbrücken, 300 Beschäftigte von ThyssenKrupp Rasselstein in Andernach, 250 Beschäftigte von Federal-Mogul und Beschäftigte von AVO Carbon und Casar die Arbeit unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Warnstreiks der Metallerinnen und Metaller haben begonnen. 300 Beschäftigte von thyssenkrupp Rasselstein legten die Arbeit nieder

  • 29.10.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Video, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung
Wenn Sie externe Inhalte von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

Andernach - Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie haben in der Nacht zum heutigen Samstag (29.10.) begonnen. Rund 300 Beschäftigte von thyssenkrupp Rasselstein in Andernach machten um Mitternacht den Anfang und legten zeitweise die Arbeit nieder. Zeitgleich traten Beschäftigte im Saarland, beispielsweise bei ZF, in den Ausstand.

mehr...

Tarifbewegung M+E Industrie Thüringen

Arbeitgeber predigen weiterhin Verzicht, IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

  • 28.10.2022
  • Aktuelles, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Jena – Delegationen aus tarifgebundenen Betrieben der Thüringer Metall- und Elektroindustrie machten während der dritten Verhandlung erneut deutlich, dass die IG Metall 8 Prozent mehr Geld fordert. Rund 270 Beschäftigte aus den Betrieben der Region nahmen an der Aktion teil.

mehr...

Wenn Sie externe Inhalte von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

M+E Mitte: Arbeitgeber lassen 380.000 Beschäftigte weiterhin warten

Rund 2.000 Beschäftigte machen Druck für 8 Prozent mehr Geld

  • 07.10.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Video, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Landau – Mehr als 2.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie haben unmittelbar vor der zweiten Tarifverhandlung mit den Arbeitgebern der Mittelgruppe lautstark ihrer Forderung von 8 Prozent mehr Geld Nachdruck verliehen. Es beteiligten sich Beschäftigte aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Unter dem Motto „Wer die Preise kennt, will 8 Prozent“ setzten die Beschäftigten ein deutliches Zeichen für eine nachhaltige Entgelterhöhung.

mehr...

Wenn Sie externe Inhalte von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

Metall- und Elektroindustrie Thüringen

Köhlinger: „Täglich grüßt das Murmeltier: Arbeitgeber bieten nichts“

  • 04.10.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Video, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Erfurt – Rund 200 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie Thüringens haben unmittelbar vor der zweiten Tarifverhandlung ihrer Forderung nach mehr Geld Nachdruck verliehen. Es beteiligten sich beispielsweise Beschäftigte von Opel Eisenach, Schuler Pressen, Siemens Energy sowie BorgWarner, Bosch, Hydrema, Thales Transportation, Musashi, Kaeser und Zeiss Jena.

mehr...

Köhlinger: „Transformation braucht gut ausgebildete Fachkräfte“

  • 19.07.2022
  • Aktuelles, Transformation, Pressemitteilung

Anlässlich des neuen Ausbildungsjahres für Auszubildende und dual Studierende fordert die IG Metall Mitte, die Arbeitgeber in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen zum Handeln auf: Die Transformation der industriellen Produktion und Prozesse beschleunigt sich kontinuierlich. Der notwendige Umbau von Energieversorgung und Energiemix ist seit dem russischen Angriffskrieg besonders dringend anzugehen. Um diesen Umbau bewältigen zu können, bedarf es gut ausgebildeter Fachkräfte.“

mehr...