IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/presse/seite/3/
15.07.2019, 22:07 Uhr

Presse

Quelle: panthermedia.net

Pressestelle IG Metall Bezirk Mitte

Telefon: 069-6693-3303
E-Mail: presse.bezirkmittedon't want spam(at)igmetall.de

Pressemitteilungen

Medieninformation

IG METALL FORDERT ARBEITGEBER ZUR EINIGUNG IM KRAFTFAHRZEUGHANDWERK HESSEN AUF

  • 17.06.2019
  • Aktuelles, Tarif, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Raunheim. Am morgigen Dienstag findet in Raunheim die nächste Tarifverhandlung für das hessische Kraftfahrzeughandwerk statt. Josef Windpassinger, Verhandlungsführer der IG Metall, fordert: „Die hessischen Arbeitgeber müssen sich morgen deutlich bewegen. Sie haben bisher ein völlig unzureichendes Angebot vorgelegt, das bei weitem nicht ausreicht. Die Erwartungen unserer Kolleginnen und Kollegen sind deutlich höher, fast 2.000 Kfz-Handwerker haben sich dafür in Hessen in Warnstreiks eingesetzt.“

mehr...

Medieninformation

TARIFERGEBNIS FÜR DAS METALLHANDWERK IN RHEINLAND-RHEINHESSEN

  • 14.06.2019
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Bad Kreuznach. Am 13. Juni 2019 vereinbarten die Bezirksleitung Mitte der IG Metall und der Fachverband Metall Rheinland-Pfalz, in Bad Kreuznach ein Verhandlungsergebnis für die Beschäftigten des Metallhandwerks in Rheinland-Rheinhessen. Es gilt für rund 7.500 Beschäftigte in etwa 650 Betrieben. Demnach steigen die Löhne und Gehälter ab 1. Juli 2019 um 3,8 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden je nach Ausbildungsjahr ab Juli 2019 um 35 Euro bis 60 Euro pro Monat erhöht.

mehr...

Medieninformation

IG METALL BEZIRK MITTE FORDERT VERANTWORTLICHES HANDELN DER ARBEITGEBER ZUR ZUKUNFTSSICHERUNG:

  • 05.06.2019
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Betriebspolitik

Transformationsatlas legt Defizite in den Betrieben offen Frankfurt am Main. Daten aus über 300 Betrieben, in denen mehr als 200.000 Menschen beschäftigt sind, hat die IG Metall Mitte in ihrem „Transformationsatlas“ erhoben und ausgewertet. Die Ergebnisse sind ernüchternd: „Die meisten Unternehmen in Hessen, Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Thüringen sind auf den Wandel nicht oder nur unzureichend vorbereitet“, fasst der Bezirksleiter der IG Metall, Jörg Köhlinger zusammen.

mehr...

Medieninformation

Tarifabschluss für das Holzhandwerk des Saarlandes

  • 03.06.2019
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Saarbrücken. Am 28. Mai 2019 vereinbarten die Bezirksleitung Mitte der IG Metall und der Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff Saar e.V. in Saarbrücken ein Verhandlungsergebnis für die Beschäftigten des saarländischen Holzhandwerks. Es gilt für 1.500 Beschäftigte in 320 Betrieben. Demnach steigen die Löhne und Gehälter ab 1. Juni 2019 um 2,7 Prozent und ab 1. August 2020 um weitere 2,2 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden je nach Ausbildungsjahr ab August 2019 um 20,- bis 35,- pro Monat erhöht, ab August 2020 um noch einmal 20,- bis 35,- Euro.

mehr...

Medieninformation

IG METALL MITTE VERLEIHT GEORG-BERNARD-PLAKETTE AN »TEAM SPORT UND SPIEL FÜR FLÜCHTLINGSKINDER« SUHL

  • 21.05.2019
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Gesellschaftspolitik, Aktiv gegen Rechts

Frankfurt am Main/Erfurt. Im Rahmen der 69. Ordentlichen Bezirkskonferenz hat Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall, die ehrenamtliche Suhler Initiative »TEAM SPORT UND SPIEL FÜR FLÜCHTLINGSKINDER« mit der Georg-Bernard-Plakette ausgezeichnet. Dem Team gehören zwölf engagierte Mitstreiter an, die im Netzwerk Integration beim Internationalen Bund mitarbeiten und im Bündnis für Demokratie, Toleranz und gegen Rechtsextremismus der Stadt Suhl vertreten sind. Sie helfen auf ehrenamtlicher Grundlage in der Erstaufnahmeeinrichtung bei der Betreuung der Flüchtlinge, pflegen vielfältige Kontakte zu Flüchtlingsfamilien und unterstützen sie bei der Integration in die Gesellschaft. Intensiv sind auch die Kontakte zu anderen Akteuren der Flüchtlingshilfe wie »Suhl hilft« und dem Projekt...

mehr...


Drucken Drucken