Tarifflucht im Kfz-Handwerk

Arbeitnehmer wollen Sicherheit

  • 08.07.2020
  • Aktuelles, Tarif, M&E-Handwerk

Ende letzten beziehungsweise Anfang dieses Jahres kündigte der Landesinnungsverband des Kraftfahrzeuggewerbes Rheinland-Pfalz eine ganze Reihe von Tarifverträgen. Bis heute erfolgte keine schlüssige Begründung, warum die Tarifverträge gekündigt wurden.

In den vergangenen Wochen hat die IG Metall auf Gespräche mit der Landesinnung gedrängt. Wir wollen die tariflichen Regelungen für die Beschäft igten wiederherstellen. Jetzt haben sich die Arbeitgeber endlich bewegt! Am 29. Juli 2020 wird eine erste Gesprächsrunde stattfinden. Die IG Metall erwartet von den Arbeitgebern:

  • Benennung der Kündigungsgründe,
  • Rücknahme der Kündigung.

Das Ziel bleibt die Wiederherstellung der Tarifbindung und damit die verbundene Sicherheit für die Beschäftigten.

Tarifnachrichten