IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/tarif/me-handwerk/seite/11/
12.12.2019, 07:12 Uhr

Meldungen: M&E-Handwerk

Tarifabschluss Heizungsindustrie Hessen

5,1 Prozent mehr Entgelt

  • 05.02.2016
  • M&E-Handwerk

Die Entgelte in der Heizungsindustrie Hessen werden ab dem 01. März 2016 um 3,1 Prozent und ab dem 01. November 2016 um weitere 2 Prozent erhöht.  Ähnliches gilt für die Ausbildungsvergütungen: Sie werden ab dem 01. März um 3,6 Prozent erhöht und ab dem 01. November 2016 um weitere 2 Prozent.  Darüber hinaus wird für die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 300 Euro, für Auszubildende eine Einmalzahlung von 100 Euro ausgezahlt.  Darauf haben sich die Tarifvertragsparteien am 04. Februar 2016 in Frankfurt geeinigt. 

mehr...

Sanitärhandwerk Hessen

6 Prozent mehr Entgelt im Sanitärhandwerk in zwei Stufen

  • 01.01.2016
  • M&E-Handwerk

Die Beschäftigten und Auszubildenden im Sanitärhandwerk Hessen werden in zwei Stufen mehr Geld in der Tasche haben.

mehr...

Saarland

Tarifabschluss im Metallhandwerk

  • 16.12.2015
  • M&E-Handwerk

Die rund 4.300 Beschäftigten im Handwerk des Saarlandes dürfen sich ab Januar 2016 über mehr Geld im Portemonnaie freuen. Der zu Beginn der Woche erzielte Tarifabschluss sieht eine Entgelterhöhung um 3,4 Prozent vor. Der neue Tarifvertrag läuft bis 2017.

mehr...

Tarifabschluss Kfz-Handwerk Saarland

Mehr Entgelt auch im Saarland

  • 07.07.2015
  • M&E-Handwerk

Nach mehreren Verhandlungsrunden und langen Verhandlungen am Montagnachmittag konnte die IG Metall auch im Saarland kräftige Einkommenssteigerungen für die rund 4.700 Beschäftigten des Kfz-Gewerbes oberhalb der Inflationsrate durchsetzen.

mehr...

Deutliche Entgeltsteigerung Kfz-Handwerk Pfalz

5,8 Prozent mehr im Kfz-Handwerk Pfalz

  • 19.06.2015
  • M&E-Handwerk

Die 7.500 Beschäftigten im Kfz-Handwerk in der Pfalz bekommen ab dem 1. Juni 2015 mehr Geld.

mehr...

6 Prozent mehr Entgelt im Sanitärhandwerk in zwei Stufen

Die Beschäftigten und Auszubildenden im Sanitärhandwerk Hessen werden in zwei Stufen mehr Geld in der Tasche haben. Die Entgelte werden ab dem 1. Januar 2016 in einer ersten Stufe um 3,2 Prozent erhöht. In einer zweiten Stufe gibt es ab dem 1. Januar 2017 eine weitere Erhöhung um 2,8 Prozent.

Die Ausbildungsvergütungen werden im ersten und zweiten Ausbildungsjahr um 20 Euro, beziehungsweise um 25 Euro erhöht. Im dritten und vierten Ausbildungsjahr werden die Vergütungen um 35 Euro erhöht.

Darauf einigten sich die Verhandlungsführer der IG Metall des Bezirks Mitte und des Fachverbands Sanitär-, Heizungs-, und Klimatechnik Hessen (Gießen) noch vor Weihnachten. mehr...


Drucken Drucken