IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/tarif/textil-und-bekleidung/textilindustrie/meldung/ig-metall-bezirk-mitte-fordert-faires-angebot-fuer-die-tarifverhandlungen-der-textil-und-bekleidung/
12.12.2018, 03:12 Uhr

Countdown läuft

IG Metall Bezirk Mitte fordert faires Angebot für die Tarifverhandlungen der Textil- und Bekleidungsindustrie

  • 14.02.2017
  • Aktuelles, Textil und Bekleidung, Textilindustrie, Pressemitteilung

Am Mittwoch, dem 15. Februar 2017 finden in Saarlouis die zentralen Tarifverhandlungen der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie statt. Die IG Metall erwartet ein verhandlungsfähiges Angebot.

Bisher beteiligten sich 10.000 Beschäftigte der Textil- und Bekleidungsindustrie an Warnstreiks. Das ist ein klares Zeichen für die 3. Tarifverhandlungen und wir erwarten ein deutlich besseres Angebot.

Die Arbeitgeber sehen das anders:  Als Angebot wurden in Bielefeld zunächst vier Nullmonate, dann eine zweistufige Erhöhung um 1,4 Prozent im Juni 2017 und weitere 1,5 Prozent im Juni 2018 formuliert. Eine Fortsetzung der Regelungen zur Altersteilzeit ist nicht vorgesehen.

»Das ist natürlich kein ernstzunehmendes Gesprächsangebot. Wir haben in den vergangenen Wochen mit vielen Warnstreiks gezeigt, dass das nicht akzeptabel ist. Wenn die Auseinandersetzung nicht eskalieren soll, dann müssen die Arbeitgeber eine ordentliche Schippe drauflegen!«, bewertete Katinka Poensgen, das vorliegende Angebot.

Medieninformation


Drucken Drucken