IG Metall Bezirk Mitte
http://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/meldung/ein-erfolg-der-solidaritaet/
14.12.2017, 02:12 Uhr

Rückkehr zum Tarif und Entgelterhöhung - Tarifergebnis im Kfz-Handwerk

Ein Erfolg der Solidarität

  • 29.09.2017
  • Aktuelles, M&E-Handwerk, Tarif

Am Abend des 26. September 2017 haben IG Metall und die Beschäftigten des hessischen Kfz-Handwerks nach monatelangem Kampf ein Tarifergebnis erzielt.

Begleitet wurden die Verhandlungen von einer Protestaktion vor dem DGB-Haus in Frankfurt am Main. Fast 700 Beschäftigte aus den Kfz-Betrieben waren dazu aus ganz Hessen gekommen. Das nun erreichte Ergebnis ist den Aktionen unserer Mitglieder aus den Kfz-Betrieben und der breiten Solidaritätswelle zu danken, die wir erfahren durften. Es enthält folgende Eckpunkte:

 

  • Alle vom Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes gekündigten Tarifverträge werden ab 1. Oktober 2017 neu vereinbart und zwar ohne Abstriche
  • Die Entgelte werden zum 1. Oktober 2017 um 2,9 Prozent erhöht, zum 1. Oktober 2018 um weitere 2,9 Prozent
  • In Betrieben mit mehr als 30 Beschäftigten werden die Auszubildenden künftig nach der Ausbildung für zwölf Monate übernommen
  • Die Ausbildungsvergütungen werden zum 1. Oktober 2017 in allen Ausbildungsjahren um 50 Euro erhöht, zum 1. Oktober 2018 in allen Ausbildungsjahren um weitere 25 Euro
  • Zusätzlich gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 375 Euro: 200 Euro mit der Oktoberabrechnung 2017, weitere 175 Euro mit der Januarabrechnung 2018
  • Die Laufzeit des Entgelttarifvertrages und der Ausbildungsvergütungen ist bis zum 30. April 2019 festgelegt

Mehr Informationen metallnachrichten


Drucken Drucken