IG Metall Bezirk Mitte
http://www.igmetall-bezirk-mitte.de/tarif
17.08.2017, 11:08 Uhr

Meldungen zur Tarifpolitik

Bezirksleiter Jörg Köhlinger zu den Arbeitszeit-Forderungen der IG Metall

Kürzere Arbeitszeite müssen möglich werden

  • 28.07.2017
  • Aktuelles, Metall-/Elektroindustrie

Zur Arbeitszeitdiskussion gab Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall Mitte der „Rheinpfalz“ ein Interview.

mehr...

Medieninformation

Beschäftigte des Kfz-Handwerks an der Saar bekommen mehr Geld

  • 27.07.2017
  • Aktuelles, M&E-Handwerk

Frankfurt am Main/St. Ingbert. Der IG Metall Bezirk Mitte hat am 25. Juli 2017 gemeinsam mit der Landesinnung des Saarländischen Kraftfahrzeugverbands eine Tarifeinigung erzielt. Sie sieht für die Beschäftigten des Kfz-Gewerbes an der Saar eine deutliche Erhöhung der Löhne und Gehälter sowie eine Einmalzahlung vor.

mehr...

Medieninformation

Erhöhung der Entgelte für Beschäftigte des Thüringer Kfz-Handwerks vereinbart

  • 30.06.2017
  • Aktuelles, M&E-Handwerk, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Erfurt. Der IG Metall, Bezirk Mitte hat am 29. Juni 2017 einen neuen Tarifvertrag mit der Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbe vereinbart. Der Vertrag regelt für die Beschäftigten des Thüringer Kfz-Gewerbes eine deutliche Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen sowie die Übernahme der Auszubildenden in Betrieben mit mehr als zwanzig Beschäftigten.

mehr...

Kfz-Handwerk Hessen

Tarifverträge im Kfz-Handwerk sind gekündigt

  • 21.06.2017
  • Aktuelles, M&E-Handwerk

Der Landesverband für das Kfz-Handwerk Hessen hat alle bestehenden Tarifverträge mit der IG Metall gekündigt

mehr...

Medieninformation

Beschäftigte des Kfz-Handwerks in der Pfalz bekommen mehr Geld

  • 13.06.2017
  • Aktuelles, Pressemitteilung, M&E-Handwerk

Frankfurt am Main/Kaiserslautern. Der IG Metall Bezirk Mitte hat am 8. Juni 2017 gemeinsam mit dem Innungsverband des Kraftfahrzeuggewerbes Rheinland-Pfalz eine Tarifeinigung erzielt. Sie sieht für die Beschäftigten des pfälzischen Kfz-Gewerbes eine ordentliche Erhöhung der Löhne und Gehälter sowie vier Einmalzahlungen vor.

mehr...


Drucken Drucken