6.460 Beschäftigte aus 38 Betrieben legten die Arbeit nieder

  • 15.11.2022
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Rund 6.460 Beschäftigte aus 38 Betrieben haben bis heute Mittag, zeitweise die Arbeit niedergelegt. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in Hessen und Rheinland-Pfalz.

Allein am Sternmarsch und der Großkundgebung in Kassel nahmen rund 3.000 Beschäftigte aus 18 Betrieben der Region teil. So forderten beispielsweise die Beschäftigten von Airbus, Kraus-Maffei Wegmann, ZF Luftfahrttechnik oder Daimler Truck die Arbeitgeber unmissverständlich auf, der IG Metall ein verbessertes Angebot zu machen. Am Aktionstag in Offenbach nahmen rund 1.200 Beschäftigte aus 15 Betrieben teil. In Wiehe (Thüringen) legten bei Sumitomo rund 120 Beschäftigte zeitweise ihre Arbeit nieder.

Das Ausmaß der Warnstreiks wird in den nächsten Tagen deutlich zunehmen.