Meldungen zur Tarifpolitik

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

IG Metall Mitte beschließt Forderung

Gießen – Die IG Metall Mitte hat für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie die Forderung für die anstehende Tarifbewegung beschlossen. Die IG Metall wird mit einer Forderung nach 7 Prozent mehr Geld für 12 Monate in die Verhandlungen mit den Arbeitgebern der Mittelgruppe (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) und Thüringen gehen.

Holzhandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz: Tariferhöhung in zwei Schritten durchgesetzt

20.06.2024 | Die Beschäftigten des Holzhandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz erhalten deutlich mehr Geld, darauf haben sich die IG Metall Mitte und der ‚Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland‘ geeinigt.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Vorstands-Empfehlung: 7 Prozent mehr Geld für 12 Monate

17.06.2024 | In den letzten Wochen wurden die Beschäftigten befragt und in den Betrieben wurde intensiv über die Forderungshöhe in der Tarifbewegung für die Metall- und Elektroindustrie debattiert. Der IG Metall Vorstand hat jetzt die unterschiedlichen Diskussionsstände der regionalen Tarifkommissionen gebündelt.

Aus den Regionen: IG Metall Nordhessen

IG Metall erkämpft höhere Entgelte bei AAM Metal Forming

14.06.2024 | Die rund 250 Beschäftigten von AAM Metal Forming in Rotenburg profitieren ab sofort von Tarifverträgen, die das Unternehmen mit der IG Metall abgeschlossen hat. „Die Kolleginnen und Kollegen erhalten für Mai 2024 bereits eine höhere Entgeltzahlung“, kündigte IG Metall-Sekretärin Katharina Volk an. Zudem sind Urlaubs- und Weihnachtsgeld künftig klar geregelt. Vorausgegangen waren lange und harte Verhandlungen mit dem Automobilzulieferer.

Ostdeutsche Textilindustrie

Erstmals zweistellig: Löhne steigen deutlich durch Tarifabschluss in der ostdeutschen Textilindustrie

10.06.2024 | Nach starkem Einsatz der Belegschaften und intensiven Verhandlungen konnte die IG Metall erhebliche Fortschritte bei der Vergütung in der ostdeutschen Textilindustrie erreichen. Durch die Vereinbarung steigen die Gehälter insgesamt um 10 Prozent. Das ist ein wichtiger Schritt zu Ost-West-Angleichung.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Klares Votum für mehr Geld und Zeitsouveränität

06.06.2024 | Hanau - Die Tarifbewegung für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen nimmt Fahrt auf. In den letzten Wochen hatte die IG Metall Mitte die Beschäftigten in den Betrieben zu ihren Erwartungen befragt.

IG Metall Mitte beginnt Diskussion über Tarifforderung für die Metall- und Elektroindustrie

19.04.2024 | Die Debatte über die Tarifforderung für die 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen hat begonnen. In den nächsten Wochen wird die IG Metall Mitte die Meinungen ihrer Mitglieder in den Betrieben erfragen und bündeln.

Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen

Tarifabschluss für Beschäftigte im Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen erzielt

17.04.2024 | Die Beschäftigten im Metallhandwerk des Tarifgebiets Rheinland-Rheinhessen erhalten ab Januar 2025 mehr Geld: Die Entgelte für die rund 4.000 Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben der Branche steigen um 6,2 Prozent. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 1.800 Euro, die bis spätestens 15. Dezember 2024 auszuzahlen ist. Darauf haben sich die IG Metall Mitte und der Fachverband Metall Rheinland-Pfalz, Gotha am gestrigen Dienstag in Koblenz geeinigt.

Aus den Regionen: IG Metall Suhl-Sonneberg

Dreimal mehr Geld bei Willi Elbe Rippershausen - Überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen

17.04.2024 | Für die etwa 160 Beschäftigten der Lenkungstechnik Willi Elbe GmbH & Co. KG in Rippershausen vereinbarten die IG Metall Suhl-Sonneberg und der Arbeitgeber einen neuen Haustarifvertrag.

Elektrohandwerk Hessen/ Rheinland-Pfalz

Beschäftigte erhalten deutlich mehr Geld in zwei Schritten

17.04.2024 | Die Beschäftigten des Elektrohandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz erhalten deutlich mehr Geld, darauf haben sich die IG Metall Mitte und der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz am 11. April einigen können.

Unsere Social Media Kanäle