Archiv der Pressemitteilungen

Nach Datum filtern +X

Pressemitteilung

Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie Mitte werden fortgeführt

  • 21.01.2021
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Die zweite Tarifverhandlung für die rund 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland (Mittelgruppe) findet am Mittwoch, 27. Januar, statt. Für die 20.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen verhandelt die IG Metall am darauffolgenden Donnerstag, 28. Januar, mit Vertretern des Arbeitgeberverbands.

mehr...

Pressemitteilung

IG Metall und Continental erzielen Verhandlungsergebnis zum Erhalt des Standortes in Babenhausen

  • 18.01.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Babenhausen – IG Metall und Continental haben ein Verhandlungsergebnis zu Eckpunkten für den Erhalt des Standortes Babenhausen erzielt. Das Ergebnis sieht den Erhalt des Standortes bis mindestens Ende 2028 vor. Betriebsbedingte Kündigungen gegenüber Mitgliedern der IG Metall sind bis Ende 2022 vollständig ausgeschlossen, bis Ende 2024 sind sie nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

mehr...

Pressemitteilung

Metall- und Elektroindustrie Thüringen: Tarifbewegung startet

  • 18.12.2020
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Die erste Tarifverhandlung für rund 20.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen hat am heutigen Freitag virtuell stattgefunden. Die IG Metall Mitte hat ihre Forderung nach einem Volumen von 4 Prozent mehr Geld für Entgelt- und Beschäftigungssicherung bekräftigt. Zudem forderte die Gewerkschaft die Arbeitgeber auf, endlich ernsthafte Gespräche über die Arbeitszeitangleichung in Thüringen mit der IG Metall aufzunehmen.

mehr...

Pressemitteilung

Continental: Beschäftigte legen für 24 Stunden Arbeit nieder

  • 18.12.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Babenhausen – Gegen den geplanten Arbeitsplatzabbau von Continental haben die Beschäftigten in Babenhausen erneut ihre Arbeit niedergelegt. Mit dem 24-stündigen Warnstreik protestieren die Beschäftigten von Continental seit Donnerstag (17.12.), 22.00 Uhr, erneut gegen den brutalen Abbau von Arbeitsplätzen. Seither steht die Produktion. Unter dem Motto, „So sieht der Kahlschlag von Continental aus!“, zeigen die rund 3.400 Beschäftigten wie die Zukunft des Standortes in Babenhausen sein wird.

mehr...

Pressemitteilung

Tarifverhandlungen in Mitte haben begonnen

  • 17.12.2020
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Mainz – Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe haben die Tarifverhandlungen für die rund 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland aufgenommen. In der ersten Verhandlung am heutigen Donnerstag hat die IG Metall Mitte ihre Forderung nach einem Volumen von 4 Prozent mehr Geld für Entgelt- und Beschäftigungssicherung bekräftigt.

mehr...

Pressemitteilung

Warnstreik gegen Arbeitsplatzabbau bei Continental

  • 10.12.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Offenbach – Gegen den geplanten Arbeitsplatzabbau von Continental haben heute Warnstreik-Aktionen stattgefunden. Mit einem Autokorso von Babenhausen nach Offenbach und einer Protestkundgebung demonstrierten die Beschäftigten von Continental gegen den brutalen Arbeitsplatzabbau des Unternehmens. Der Autokorso bestand aus mehr als 300 Fahrzeugen. An der Kundgebung nahmen unter dem Motto „Protest geht auch mit Abstand“ rund 1.000 Beschäftigte teil.

mehr...

Pressemitteilung

IG Metall will Kahlschlag bei Continental verhindern

  • 02.12.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Die IG Metall will den von Continental angekündigten personellen Kahlschlag verhindern. Eine Vielzahl von Sondierungsgesprächen wurden deshalb mit dem Automobilzulieferer zur Standort- und Beschäftigungssicherung geführt. In diesen Gesprächen haben IG Metall und Betriebsräte vielfältige Vorschläge gemacht, um die von Continental angekündigten Massenentlassungen zu verhindern. Continental hat daran aber keinerlei Interesse gezeigt und ist nicht ernsthaft bereit, über Alternativen zum Abbau von 13.000 Arbeitsplätzen bei Vitesco und im Automotivebereich von Continental zu sprechen.

mehr...

Pressemitteilung

IG Metall Mitte verleiht Georg-Bernard-Plakette: 1.000 Euro für Bündnis „Fulda stellt sich quer“

  • 26.11.2020
  • Aktuelles, Gesellschaftspolitik, Aktiv gegen Rechts, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Die IG Metall Mitte hat im Rahmen ihrer jährlichen Bezirkskonferenz das Bündnis „Fulda stellt sich quer“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung mit der Georg-Bernard-Plakette ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert. An der Verleihung nahmen 120 Delegierte des IG Metall Bezirks online teil.

mehr...

Pressemitteilung

IG Metall Mitte debattiert über Herausforderungen

  • 26.11.2020
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Die IG Metall Mitte hat im Rahmen ihrer jährlichen Bezirkskonferenz über die Auswirkungen der Corona Krise auf die Beschäftigten in den Betrieben sowie die anstehenden tarif- und sozialpolitischen Herausforderungen beraten.

mehr...

Pressemitteilung

Opel-Aktionstag: Zukunft nur mit uns – Hände weg vom Kündigungsschutz

  • 24.11.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Mehr als 3.150 Beschäftigte haben sich am heutigen Dienstag (24.11.) am Opel-Aktionstag an den drei inländischen Standorten beteiligt. Unter dem Motto ‚Zukunft nur mit uns – Hände weg vom Kündigungsschutz‘ fanden am Stammsitz von Opel in Rüsselsheim, in Kaiserlautern und Eisenach Proteste statt. IG Metall und Betriebsrat hatten zu den Aktionen aufgerufen, um ein Zeichen gegen die permanenten Drohungen des Opel- und PSA-Managements zu setzen.

mehr...