Meldungen: Betriebliche Konflikte

Musashi: Zukunft durch Widerstand

  • 01.09.2022
  • Aktuelles, Betriebliche Konflikte

In dieser Broschüre wird der Konflikt mit dem Management von Musashi Europe skizziert, der in einen Zukunfts-, Transformations- und Sozialtarifvertrag mündete. Der Tarifvertrag bildet die Basis für den sozial-ökologischen Umbau der Produktion und der Prozesse beim Automobilzulieferer mit seinen insgesamt vier Produktionsstandorte in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Thüringen.

mehr...

Aufruf der IG Metall

FairWandel geht nur mit und nicht gegen die Belegschaft von Musashi

  • 22.11.2021
  • Aktuelles, Video, Betriebliche Konflikte

Außerordentliche Aufsichtsratssitzung am 23.11.2021 +++ Betriebsratsinformation für die Belegschaft Musashi am 23.11.2021 vor dem Werk Bad Sobernheim +++ Pressekonferenz der IG Metall vor dem Werkstor der Firma Musashi in Bad Sobernheim, Haystraße 7-13, 55566 Bad Sobernheim.

mehr...

Opel-Standorte brauchen nachhaltige Zukunftsperspektive - Köhlinger: „Unterstützung der Politik ist Ausdruck eines breiten Bündnisses gegen einen möglichen Kahlschlag“

  • 15.10.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Frankfurt am Main – Die IG Metall fordert den Stellantis Konzern auf, die nachhaltige Zukunftsperspektive für die Opel-Standorte in Thüringen, Hessen und Rheinland-Pfalz zu entwickeln. „Die Unterstützung der Politik, der Ministerpräsidenten von Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen, ist Ausdruck eines breiten Bündnisses gegen den Kahlschlag. Der Stellantis Konzern sollte sich bewusst sein, dass ein massiver Konflikt droht, sollten Ausgliederungspläne und Produktverlagerungen umgesetzt werden“, betont Jörg Köhlinger, Leiter des IG Metall Bezirks Mitte, in dem alle drei Opel-Standorte liegen.

mehr...

IG Metall und Betriebsrat kritisieren geplante Zerschlagung von Opel aufs Schärfste

  • 08.10.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Frankfurt am Main – Die IG Metall ist von den Absichten des Stellantis Konzerns Opel zerschlagen zu wollen, völlig überrascht worden und kritisiert das Ansinnen aufs Schärfste. Der Mutterkonzern von Opel gefährdet mit der geplanten Zerschlagung die gesamte Marke, Standorte und Beschäftigung sowie die Mitbestimmungsstrukturen. Das werden die Arbeitnehmervertreter nicht widerstandslos hinnehmen.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Suhl-Sonneberg

Wir lassen uns nicht das Licht ausknipsen! - IG Metall und Belegschaft kämpfen um den Standort

  • 07.10.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Bei Marelli Automotive Lighting in Brotterode produzieren etwa 750 Beschäftigte insbesondere Hauptscheinwerfer für verschiedene Automobilhersteller. Sowohl für das Werk in Brotterode wie auch das Schwesterwerk in Reutlingen ist die mittelfristige Zukunft unklar. Momentane Volumenaufträge in Brotterode laufen in den kommenden zwei bis drei Jahren aus. Neuaufträge sind bisher keine in Sicht.

mehr...