Meldungen

AUFRUF ZUR URABSTIMMUNG UND ZUM WARNSTREIK

Rhenus: Wir lassen uns nicht billig abspeisen!

29.02.2024 | Die IG Metall ruft heute alle Mitglieder bei Rhenus zur Urabstimmung über Streik für einen Sozialtarifvertrag auf. Während der Zeit der Urabstimmung sind alle Mitglieder der IG Metall zum Warnstreik aufgerufen. Beginn 13 Uhr – Ende 15 Uhr

Verhandlungsergebnis für die saarländische Stahlindustrie erzielt

14.000 Metallerinnen und Metaller profitieren von mehr Geld und Zeit

27.02.2024 | IG Metall Mitte und der Stahl-Verband-Saar haben sich auf einen Tarifabschluss geeinigt. Vom Tarifergebnis profitieren rund 14.000 Beschäftigte in der saarländischen Eisen- und Stahlindustrie sowie die Beschäftigten der Badischen Stahlwerke in Kehl und Buderus Edelstahl in Wetzlar.

SAARLOUIS MUSS LEBEN!

Ford Saarlouis: Gigantische Zustimmung von 93,28 Prozent

23.02.2024 | Die gigantische Zustimmung von 93,28 Prozent unserer IG Metall Mitglieder zum Sozialtarifvertrag zeigt, dass sich unser Kampf der letzten Monate und Jahre gelohnt hat und es richtig war, das Ford Management mit einer Vielzahl von kleinen aber auch großen Protestformen nicht aus der Verantwortung zu lassen. Der Sozialtarifvertrag ist in seiner Gesamtheit an Regelungstatbeständen sicher einzigartig im Saarland und in ganz Deutschland. Dieses Ergebnis war nur möglich, weil der Organisationsgrad und die Kampfbereitschaft der Belegschaft außergewöhnlich hoch sind.

Aus den Regionen: IG Metall Nordhessen

Erstmals Betriebsrat bei Autohaus Ostmann in Melsungen - Gina Zimmermann zur Vorsitzenden gewählt

23.02.2024 | Melsungen – Die rund 50 Beschäftigten des Autohauses Ostmann in Melsungen haben erstmals in der Geschichte ihres Standorts einen Betriebsrat gewählt. Das fünfköpfige Gremium hat sich am 22. Februar konstituiert und Gina Zimmermann zur Vorsitzenden gewählt. Ihr Stellvertreter ist Daniel Siller.

Holz- & kunststoffverarbeitende Industrie

Thüringen: Tarifabschluss für die holz- und kunststoffverarbeitende Industrie erzielt

20.02.2024 | Die Entgelte der rund 20.000 Beschäftigten in 120 Betrieben der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in Thüringen steigen. Ab 1. Oktober 2024 werden die Entgelte um 5 Prozent und ab 1. Mai 2025 um weitere 3 Prozent angehoben. Ab 1. August werden die Entgelte dann um weitere 1,5 Prozent steigen.

Hessisches Bündnis sozialverträgliche Mobilitätswende fordert von der neuen Landesregierung eine ökologische und gerechte Verkehrspolitik

20.02.2024 | Nachdem sich auf Bundesebene bereits ein breites Bündnis gebildet und Vorschläge vorgestellt hatte, wie das Klima geschützt und eine sozial gerechte Mobilitätswende umgesetzt werden kann, haben sich aktuell in Hessen Gewerkschaften, Umwelt-, Verbraucherschutz- und Sozialverbände und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau zum Hessischen Bündnis sozialverträgliche Mobilitätswende zusammengeschlossen.

Aus den Regionen: IG Metall Offenbach

Zukunft gesichert - Langfristige Zukunft für GKN Automotive in Offenbach

16.02.2024 | GKN Automotive wird bis Ende 2030 den Standort Offenbach aufrechterhalten und die innovative Produktion weiter modernisieren und ausbauen. Darauf haben sich IG Metall und das Unternehmen in einem Zukunftstarifvertrag geeinigt. Der Standort wird zu einem Innovationswerk im GKN Automotive - Verbund Europa ausgebaut. Es werden künftig u.a. auch Produkte für E-Fahrzeuge industrialisiert und produziert.

Holz- & kunststoffverarbeitende Industrie

Hessen: Tarifabschluss für die holz- und kunststoffverarbeitende Industrie erzielt

14.02.2024 | Die Entgelte der rund 27.000 Beschäftigten in 200 Betrieben der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in Hessen steigen. Ab 1. September 2024 werden die Entgelte um 5 Prozent und ab 1. Juli 2025 um weitere 3 Prozent angehoben.

Aus den Regionen: IG Metall Darmstadt

IG Metall kämpft mit Betriebsrat und Belegschaft gegen Vorstandsbeschluss zum möglichen Verkauf der konzerneigenen Niederlassungen

08.02.2024 | Am 7. Februar 2024 lud der Betriebsrat die Beschäftigten der Niederlassung Darmstadt zu einer außerordentlichen Betriebsversammlung ein.

Aus den Regionen: IG Metall Landau

Beschäftigte streiten für ein ganzheitliches Zukunftskonzept

08.02.2024 | Nachdem am 6. Februar die Verhandlungen durch die IG Metall über einen Zukunftstarifvertrag bei Faurecia Interior Systems (FIS) begonnen haben, wurde die Belegschaft im Rahmen einer Betriebsversammlung am 08.02.2024 über den aktuellen Gesprächsstand informiert.

Tarifpolitische Konferenz

IG Metall Mitte bereitet sich auf schwierige M+E-Tarifrunde vor

08.02.2024 | Wiesbaden - Die IG Metall Mitte beginnt ihre Beratungen über die anstehende Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie. Rund 200 Betriebsräte und Tarifkommissionsmitglieder diskutierten mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Gewerkschaft über die ökonomischen sowie betrieblichen Herausforderungen und deren Konsequenzen für die Tarifpolitik.

Statement von Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall Mitte, anlässlich der Tarifeinigung für die Ford-Beschäftigten

"Ein Erfolg der Solidarität"

07.02.2024 | IG Metall, Betriebsrat und Ford beraten seit Sommer 2022 über ein Konzept für den Ford-Standort Saarlouis. Ziel der Arbeitnehmervertreter war die Sicherung der Arbeitsplätze nach Auslaufen der Ford Focus-Produktion 2025. Der massive Druck der Beschäftigten, Warnstreiks und Aktionen haben zu einer Lösung geführt. Nach zähen Verhandlungen gibt es jetzt ein tragfähiges Paket.

Unsere Social Media Kanäle