Meldungen aus den Betrieben

Aufruf der IG Metall

FairWandel geht nur mit und nicht gegen die Belegschaft von Musashi

  • 22.11.2021
  • Aktuelles, Video, Betriebliche Konflikte

Außerordentliche Aufsichtsratssitzung am 23.11.2021 +++ Betriebsratsinformation für die Belegschaft Musashi am 23.11.2021 vor dem Werk Bad Sobernheim +++ Pressekonferenz der IG Metall vor dem Werkstor der Firma Musashi in Bad Sobernheim, Haystraße 7-13, 55566 Bad Sobernheim.

mehr...

29.10.: Aktionstag für eine faire, sozial-ökologische Industriepolitik in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen

  • 21.10.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebspolitik, Transformation, Gesellschaftspolitik, Zielgruppen

Frankfurt am Main – Unter dem Motto „Fairwandel – sozial, ökologisch, demokratisch“ werden Metallerinnen und Metaller am 29. Oktober bundesweit ein Zeichen für eine aktive Industriepolitik und einen fairen Wandel des Industriestandortes Deutschland setzen. Im IG Metall Bezirk Mitte – in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen - werden die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie, der Stahlindustrie, der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und aus dem Handwerk ihre Forderungen an die zukünftige Bundesregierung deutlich artikulieren.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Nordhessen

IG Metall fordert Tarifbindung für Beschäftigte von "Daher Logistik"

  • 19.10.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebspolitik

Kassel – Die IG Metall Nordhessen fordert für die rund 25 Beschäftigten des Kontraktlogistikers Daher in Kassel die Rückkehr in die Tarifbindung. Zwar war die Firma Daher selbst nie tarifgebunden. „Aber die Arbeitsplatzbeschreibungen stammen größtenteils noch aus einer Zeit, in der die Beschäftigten direkt bei Bombardier angestellt waren und damit von der Tarifbindung profitierten“, erklärt IG Metall-Sekretär Andreas Köppe, der die Verhandlungen leitet. Kontraktlogistiker erfüllen langfristig Logistikaufgaben für ein anderes Unternehmen. Daher Logistik tut dies für Alstom (ehemals Bombardier).

mehr...

Opel-Standorte brauchen nachhaltige Zukunftsperspektive - Köhlinger: „Unterstützung der Politik ist Ausdruck eines breiten Bündnisses gegen einen möglichen Kahlschlag“

  • 15.10.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Frankfurt am Main – Die IG Metall fordert den Stellantis Konzern auf, die nachhaltige Zukunftsperspektive für die Opel-Standorte in Thüringen, Hessen und Rheinland-Pfalz zu entwickeln. „Die Unterstützung der Politik, der Ministerpräsidenten von Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen, ist Ausdruck eines breiten Bündnisses gegen den Kahlschlag. Der Stellantis Konzern sollte sich bewusst sein, dass ein massiver Konflikt droht, sollten Ausgliederungspläne und Produktverlagerungen umgesetzt werden“, betont Jörg Köhlinger, Leiter des IG Metall Bezirks Mitte, in dem alle drei Opel-Standorte liegen.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Suhl-Sonneberg

Weiterbildung als „Schlüssel“ der industriellen Zukunft in Thüringen - Weiterbildungsverbund „FastForward“ gestartet

  • 15.10.2021
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Gesellschaftspolitik, Zielgruppen

Unter der Leitung von Arbeit und Leben Thüringen startet der Weiterbildungsverbund „FastForward“, um an neuen Qualifizierungsstrategien für die Automobilzulieferindustrie Thüringens zu arbeiten. An dem Projekt beteiligen sich die Netzwerke ITnet Thüringen und StadtLandMensch, die Bildungseinrichtung IAD und die IG Metall Suhl-Sonneberg. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die Projektpartner haben das Ziel, durch kooperative Weiterbildungsstrategien das Fachkräftepotenzial der Region Süd-/Westthüringen sowie der Branchen Automotive und IT zu stärken. Ausgangspunkt ist die Charakterisierung Region als eines der drei Schwerpunktzentren der Transformation der Automobilwirtschaft.

mehr...