Aus den Regionen: IG Metall Eisenach

600 Euro Einmalzahlung vereinbart- Neuer Tarifabschluss bei Gothaer Fahrzeugtechnik

  • 15.07.2022
  • Aktuelles

In der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH werden mit etwa 330 Beschäftigten hochkomplexe Rohr- und Blechkonstruktionen aus hochfesten Feinkornbaustählen für Mobilkransysteme produziert. Zu Ende Mai wurden von der IG Metall die bestehenden Haustarifverträge zu Entgeltenund Prämien fristgerecht gekündigt.

„Aus der zurückliegenden Tarifperiode konnten wir die Entwicklung und finale Abstimmung eines neuen Entgeltsystems noch nicht wie angedacht abschließen. Vor diesem Hintergrund überlagern sich jetzt zwei sehr unterschiedliche Tarifprojekte im gleichen Betrieb. Das ist mehr als unglücklich. Vor diesem Hintergrund schlugen wir dem Arbeitgeber einen tariflichen Zwischenschritt vor. Mit der nun gestern Abend unterzeichneten Vereinbarung verlängern wir den tarifvertraglichen Status quo bis Jahresende, um ausreichend Zeit für den Abschluss des neuen Entgeltsystems zu haben. Als Ausgleich für bis dahin unveränderte Löhne und Gehälter wird mit der Abrechnung für Oktober 2022 eine Einmalzahlung in Höhe von 600 Euro brutto für Vollzeitbeschäftigte und von 300 Euro brutto für Auszubildende ausgezahlt.“, berichtet Thomas Steinhäuser, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Eisenach und Verhandlungsführer der IG Metall.