Aus den Regionen: IG Metall Trier

Kundgebung bei MAN Wittlich: 150 Beschäftigte demonstrieren gegen Irrsinn und für Perspektive

  • 25.09.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Etwas merkwürdig war es schon: Keine Trillerpfeifen wo lautstarker Protest nötig ist, Abstand zu halten wo Geschlossenheit demonstriert werden muss, Masken zu tragen wo man Gesicht zeigen sollte. Aber...

..trotzdem war die Kundgebung in Wittlich ein voller Erfolg. Keine 200 Mitarbeiter, in fünf Standorten, hat MAN im Regierungsbezirk Trier. Doch von ganz jung bis hin ins Rentenalter, Beschäftigte aus umliegenden regionalen Betrieben unterstützten die Forderung nach Perspektiven für die MANler. Nicht nur die wärmende Sonne tat den Teilnehmenden gut, sondern auch die Gewissheit nicht allein zu sein, gemeinsam zu stehen für eine Zukunft der Standorte und gegen den Irrsinn des Vorstandes.

Die gesamte Woche demonstrieren deutschlandweit die Beschäftigten bei MAN und ständig kommen neue Nachrichten und Bilder mit immer der selben Botschaft:

Nicht der Vorstand ist MAN sondern WIR!

Wie heißt es so schön an der Werkhalle in Wittlich:

"Wer kann realisieren was sonst keiner kann? Die MAN Modi in Wittlich kann!"

Das wird der Vorstand noch lernen müssen, WIR helfen ihm dabei. Versprochen!