Aus den Regionen: IG Metall Hanau-Fulda

NORMA: Forderungen für einen Zukunftspakt werden diskutiert!

  • 07.08.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Um die Auseinandersetzung für eine Zukunft von NORMA Germany und aller Arbeitsplätze in Maintal auch tarifpolitisch führen zu können will die IG Metall auf einer offenen Mitgliederversammlung am 15. August eine betriebliche Tarifkommission wählen und Forderungen für einen Sozialtarifvertrag und für einen Zukunftspakt beschließen. Die möglichen Forderungen für einen Zukunftspakt sollen die Zukunft von NORMA Germany und die Arbeitsplätze nachhaltig sichern.

Wir lehnen die geplanten Maßnahmen bei der NORMA Germany weiterhin komplett ab und vertrauen auf die gemeinsame gewerkschaftliche Kraft, um die Zukunft des Standorts Maintal und die Sicherheit der Arbeitsplätze garantiert zu bekommen! Wir wollen Garantien und über eine Zukunft von NORMA verhandeln und kein Sterben auf Raten!

Wenn mit der IG Metall nicht über Zukunftsperspektiven verhandelt wird, dann werden wir mit dem Mittel des Sozialtarifvertrages und einen damit verbundenen möglichen Arbeitskampf den Arbeitsplatzabbau so teuer wie möglich machen! Die IG Metall-Mitglieder bei NORMA sind aufgefordert, erste Forderungen zu diskutieren. Die IG Metall plant, die Forderungen nach einem Beschluss auf einer Mitgliederversammlung auf der anstehenden Betriebsversammlung am 19. August dem Arbeitgeber zu übergeben. 

Infoblatt der IG Metall Hanau-Fulda: Jetzt Vorschläge zur Zukunft und Sozialtarifforderungen diskutieren!