Aus den Regionen: IG Metall Suhl-Sonneberg

Tarifpaket für 2022 bei Werkö in Gräfinau-Angstedt abgeschlossen

  • 17.12.2021
  • Aktuelles

Die Werkö GmbH produziert und handelt Werkzeuge für die Metallverarbeitung. Der Betrieb mit knapp 70 Beschäftigten zog Anfang 2020 von Königsee nach Gräfinau-Angstedt im Ilmkreis um.

Bis Ende 2019 bestand Tarifbindung durch Mitgliedschaft im mit der IG Metall tarifschließenden Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Thüringen e.V. Nach Austritt aus dem Tarifverband Anfang 2020 gelten die Tarifbestimmungen für IG Metall-Mitglieder fort.

„In einem Haustarifvertrag vereinbarten Arbeitgeber und IG Metall im Juni diesen Jahres für 2021 die Möglichkeit zur Arbeitszeitabsenkung. Zur Vermeidung von Kündigungen und Kurzarbeit war das ein beidseitig tragfähiger Kompromiss, die Wirtschaftlichkeit des Betriebes in dem pandemiebedingt schwierigen Umfeld zu verbessern. Entgegen den Hoffnungen auf konjunkturelle und allgemeine Entspannung zum Jahresende, hält die angespannte Lage weiter an. Verteuerung von Energie und Rohstoffen, Probleme in den Lieferketten bis hin zu 3G in den Betrieben sind enorme Herausforderungen für Betriebe und Beschäftigte. Vor diesem Hintergrund einigten wir uns heute auf ein neues Tarifpaket für 2022. In der anschließenden Betriebsversammlung stellten wir die Lösung den Beschäftigten gleich vor.“, teilt Thomas Steinhäuser mit, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Suhl-Sonneberg und Verhandlungsführer.

Der neu unterschriebene Sanierungstarifvertrag schreibt die Möglichkeit für Arbeitgeber und Betriebsrat fort, die wöchentliche Arbeitszeit von 38 auf 33 Stunden an vier Tagen pro Woche mit Absenkung der Entgelte bis Ende 2022 zu vereinbaren. Dafür erhalten auch im nächsten Jahr nur die Mitglieder der IG Metall als Bonus eine Erholungsbeihilfe. Zudem können gewerkschaftlich organisierte Beschäftigte bis Ende 2022 nicht betriebsbedingt gekündigt werden. Zusätzlich steigen die betrieblichen Grundentgelte und Ausbildungsvergütungen ab April 2022 um 2,1 Prozent.