Meldungen

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

IG Metall Mitte beschließt Forderung

Gießen – Die IG Metall Mitte hat für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie die Forderung für die anstehende Tarifbewegung beschlossen. Die IG Metall wird mit einer Forderung nach 7 Prozent mehr Geld für 12 Monate in die Verhandlungen mit den Arbeitgebern der Mittelgruppe (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) und Thüringen gehen.

Holzhandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz: Tariferhöhung in zwei Schritten durchgesetzt

20.06.2024 | Die Beschäftigten des Holzhandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz erhalten deutlich mehr Geld, darauf haben sich die IG Metall Mitte und der ‚Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland‘ geeinigt.

IG Metall Mitte verleiht Georg-Bernard-Plakette an Bildungsinitiative Ferhat Unvar

19.06.2024 | Oberursel – Die Bildungsinitiative Ferhat Unvar erhält in diesem Jahr die Georg-Bernard-Plakette. Die Bildungsinitiative wurde nach dem rassistischen Anschlag in Hanau, am 19. Februar 2020, gegründet. Serpil Temiz-Unvar will in Gedenken an ihren Sohn, damit dem Rassismus in der Gesellschaft in Hanau, in der Region und bundesweit entgegenwirken.

75 Jahre Grundgesetz

Eine Leitplanke der Demokratie

18.06.2024 | Der Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus und für Gleichstellung und Teilhabe ist eine Daueraufgabe. Spätestens die NSU-Morde sowie die Anschläge, etwa in Kassel und Hanau, haben verdeutlicht, dass wir ein strukturelles Problem in Deutschland haben.

IG Metall Mitte diskutiert mit Politik und Wirtschaft über politische und ökonomische Herausforderungen

Köhlinger: "Zukunftsorientierte Industriepolitik und Schuldenbremse passen nicht zusammen."

18.06.2024 | Oberursel – Im Rahmen ihrer jährlichen Bezirkskonferenz hatte die IG Metall Mitte Vertreter von Politik und Wirtschaft eingeladen. In diesem Zusammenhang kritisierte Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall Mitte, die „Ampel-Regierung“ scharf:

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Vorstands-Empfehlung: 7 Prozent mehr Geld für 12 Monate

17.06.2024 | In den letzten Wochen wurden die Beschäftigten befragt und in den Betrieben wurde intensiv über die Forderungshöhe in der Tarifbewegung für die Metall- und Elektroindustrie debattiert. Der IG Metall Vorstand hat jetzt die unterschiedlichen Diskussionsstände der regionalen Tarifkommissionen gebündelt.

Aus den Regionen: IG Metall Nordhessen

IG Metall erkämpft höhere Entgelte bei AAM Metal Forming

14.06.2024 | Die rund 250 Beschäftigten von AAM Metal Forming in Rotenburg profitieren ab sofort von Tarifverträgen, die das Unternehmen mit der IG Metall abgeschlossen hat. „Die Kolleginnen und Kollegen erhalten für Mai 2024 bereits eine höhere Entgeltzahlung“, kündigte IG Metall-Sekretärin Katharina Volk an. Zudem sind Urlaubs- und Weihnachtsgeld künftig klar geregelt. Vorausgegangen waren lange und harte Verhandlungen mit dem Automobilzulieferer.

Ostdeutsche Textilindustrie

Erstmals zweistellig: Löhne steigen deutlich durch Tarifabschluss in der ostdeutschen Textilindustrie

10.06.2024 | Nach starkem Einsatz der Belegschaften und intensiven Verhandlungen konnte die IG Metall erhebliche Fortschritte bei der Vergütung in der ostdeutschen Textilindustrie erreichen. Durch die Vereinbarung steigen die Gehälter insgesamt um 10 Prozent. Das ist ein wichtiger Schritt zu Ost-West-Angleichung.

125 Jahre Opel

Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall Mitte, zum 125-jährigen Jubiläum von Opel

07.06.2024 | „Opel blickt auf eine bewegte Vergangenheit mit Höhen und Tiefen zurück. Fehlentscheidungen des Managements hatten das Unternehmen zeitweise sehr stark in Bedrängnis gebracht. Unter dem Dach der Stellantis-Gruppe scheint es jetzt eine nachhaltige Zukunft für die drei Standorte und die Beschäftigten des Automobilherstellers in Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen zu geben.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Klares Votum für mehr Geld und Zeitsouveränität

06.06.2024 | Hanau - Die Tarifbewegung für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen nimmt Fahrt auf. In den letzten Wochen hatte die IG Metall Mitte die Beschäftigten in den Betrieben zu ihren Erwartungen befragt.

Aus den Regionen: IG Metall Suhl-Sonneberg

Bis zu 400 Euro brutto im Monat mehr - Neuer Tarifabschluss bei KRS – SEIGERT Barchfeld-Immelborn vereinbart

05.06.2024 | Für die knapp 250 Beschäftigten der KRS – SEIGERT GmbH in Barchfeld-Immelborn vereinbarten die IG Metall Suhl-Sonneberg und der Arbeitgeber einen neuen Entgelttarifvertrag.

Aus den Regionen: IG Metall Bad Kreuznach

Solidarischer Conti-Aktionstag am 07.06. in Rheinböllen

03.06.2024 | Die IG Metall Bad ruft die Beschäftigten aus Rheinböllen im Rahmen einer aktiven Mittagspause auf, sich aktiv und solidarisch am CONTI-Aktionstag zu beteiligen. Dazu veranstaltet die IG Metall vor dem Werkstor eine „Aktive Mittagspause“ zwischen 12:00 und 13:00 Uhr, in dessen Rahmen eine kleine Fotoaktion geplant ist. Die Fotoaktion findet gegen 12:15 Uhr vor dem Werkstor statt. Zu dieser Aktion sind die Vertreterinnen und Vertreter der Presse herzlich eingeladen. Es besteht die Möglichkeit vor Ort mit Vertreterinnen und Vertretern der IG Metall sowie den Betriebsräten zu sprechen. Im Rahmen der aktiven Mittagspause werden wir an die Teilnehmenden Eis verteilen.

Termine

Unsere Social Media Kanäle