IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/betrieb/betriebliche-konflikte/
10.08.2020, 07:08 Uhr

Meldungen: Betriebliche Konflikte

Aus den Regionen: IG Metall Kaiserslautern

Betriebsrat von Adient Rockenhausen und IG Metall informieren

  • 28.07.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Personalanpassung in Rockenhausen kann ohne hohe Anzahl an betriebsbedingten Kündigungen gelingen – Einigung zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber zu Interessenausgleich und Sozialplan – Belegschaft wurde heute in mehreren Betriebsversammlungen informiert

mehr...

Pressemitteilung

Norma: Arbeitsgericht bestätigt Auffassung der IG Metall

  • 27.07.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte, Pressemitteilung

Frankfurt am Main/Offenbach – Die Auffassung der IG Metall, dass Norma mit den örtlichen Betriebsräten verhandeln muss, hat das Arbeitsgericht Offenbach am heutigen Montag bestätigt (ArbG Offenbach Az 8 BV 12/20). Dem entsprechend wurde der Antrag des Arbeitgebers auf Einsetzung einer Einigungsstelle mit dem Gesamtbetriebsrat abgewiesen.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Hanau-Fulda

ZUKUNFT oder WIDERSTAND!

  • 25.07.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Die Norma Group will am Standort in Maintal 200 Stellen streichen und den Standort in Gerbershausen (Thüringen) komplett schließen. Am 24. Juli 2020 zeigten die 200 Beschäftigten in Offenbach, was sie davon halten.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Hanau-Fulda

Beschäftigte von Norma wehren sich gegen Arbeitsplatzabbau

  • 22.07.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Frankfurt am Main/Offenbach – Norma in Maintal plant einen massiven Arbeitsplatzabbau und will die Arbeitsbedingungen am Standort deutlich verschlechtern. Anstatt Zukunftsperspektiven mit den Arbeitnehmervertretern zu verhandeln, will das Unternehmen die Situation ausschließlich gerichtlich klären lassen.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Nordhausen

Besser Standortentwicklung statt Ignoranz bei der Mitbestimmung

  • 17.07.2020
  • Aktuelles, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

Die NORMA in Gerbershausen steht im Konflikt mit den Beschäftigten, dem Betriebsrat, der IG Metall und der Landespolitik. Nachdem das Unternehmen die Schließung des Standortes Gerbershausen verkündet hat, stehen die Signale bei der Geschäftsleitung weiter auf Rot. Die Verlagerung nach Tschechien und der damit verbundene Personalabbau kann ihr nicht schnell genug gehen. Fragen eines konstruktiven Dialoges spielten bisher keine oder nur eine untergeordnete Rolle. Durch die Geschäftsführerin, Frau Schieborowsky, werden die Maßnahmen als unwiderrufliche Beschlussfassung des Vorstandes verkündet und die Möglichkeit einer zukunftsweisenden Diskussion der Standortentwicklung die Luft genommen.

mehr...


Drucken Drucken