Meldungen: Aktiv gegen Rechts

75 Jahre Grundgesetz – Eine Leitplanke der Demokratie

18.06.2024 | Der Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus und für Gleichstellung und Teilhabe ist eine Daueraufgabe. Spätestens die NSU-Morde sowie die Anschläge, etwa in Kassel und Hanau, haben verdeutlicht, dass wir ein strukturelles Problem in Deutschland haben.

30 Jahre Jugend-Camp: Debatte, Sport, Party

12.09.2023 | Das Jugendcamp der IG Metall Mitte hat eine lange und bewegte Tradition. Vor dreißig Jahren fand es erstmals statt und ist bis heute eines der beliebtesten Jugendcamps im IG Metall Bezirk.

Wer Demokratie will, muss demokratische Parteien wählen!

22.06.2023 | Anlässlich der Stichwahl am 25. Juni in Sonneberg ruft der DGB Hessen-Thüringen alle Bürger/innen auf, ihre Stimme zu nutzen und die demokratische Partei und ihren Kandidaten zu wählen.

Wir lassen uns von Feinden der Demokratie nicht einschüchtern

16.03.2023 | In Thüringen hat eine rechtsradikale Gruppierung unseren DGB-Kollegen M.L. mit Mord bedroht. Es finden sich im Stadtgebiet von Eisenach Aufkleber, die dazu auf die widerwärtigste Weise aufrufen. So heißt es, dem Kollegen solle richtig eingeheizt werden. Im Hintergrund ist das Krematorium Buchenwald zu sehen. Die IG Metall Mitte verurteilt diesen aggressiven Akt aufs Schärfste und steht solidarisch an der Seite von M.L. Die Tat wurde bereits bei der Polizei angezeigt.

Gedenken an die Opfer rechtsterroristischer Anschläge - „Wir alle sind Hanau!“

18.02.2022 | Zwei Jahre nach dem Anschlag von Hanau, gedenkt die IG Metall Mitte der Opfer und ihrer Angehörigen, dass die Erinnerung an die Gräueltaten nicht in Vergessenheit geraten: „Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov haben aufgrund eines rassistisch-motivierten Anschlags ihr Leben verloren.

Verleihung der Georg-Bernard-Plakette

IG Metall Mitte unterstützt Trierer Engagement gegen Rechts

23.06.2021 | Frankfurt am Main/Mainz – Der Trierer Verein „Für ein buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts“ wird in diesem Jahr von der IG Metall Mitte mit der Georg-Bernard-Plakette ausgezeichnet. Der Verein erhält die mit einem Preisgeld von 1.000 Euro verbundene Auszeichnung für sein Engagement gegen den Rechtsextremismus und für seine bildungspolitischen Angebote gegen jegliche Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

SOLIDARITÄT IST #UNVERHANDELBAR

#5minuten: Digitale Schweigeminuten für die Opfer von Hanau

19.02.2021 | Wir wollen am 19.02.2021 im lautesten Medium der Welt ein Zeichen setzen und die sozialen Medien kurz stumm stellen. Und zwar für die Zeitspanne, in der der skrupellose Anschlag vor einem Jahr verübt wurde. Christiane Benner und Jonas Berhe von der IG Metall werden dazu von 21:50 - 22:05 Uhr auf dem Facebook-Kanal der Initiative Respekt! Kein Platz für Rassismus einen Livestream durchführen.

Aktiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus in der Arbeitswelt

DIE GELBE HAND WETTBEWERB 2020/21

27.11.2020 | Bereits zum vierzehnten Mal schreibt der Verein Mach‘ meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V. den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ aus: „Wir rufen Euch dazu auf, Beiträge gegen Ausgrenzung, Rassismus und für die Gleichberechtigung in der Arbeitswelt einzusenden. Macht mit und beteiligt Euch!“

Pressemitteilung

IG Metall Mitte verleiht Georg-Bernard-Plakette: 1.000 Euro für Bündnis „Fulda stellt sich quer“

26.11.2020 | Frankfurt am Main – Die IG Metall Mitte hat im Rahmen ihrer jährlichen Bezirkskonferenz das Bündnis „Fulda stellt sich quer“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung mit der Georg-Bernard-Plakette ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert. An der Verleihung nahmen 120 Delegierte des IG Metall Bezirks online teil.

Unsere Social Media Kanäle