Meldungen

29.10.: Aktionstag für eine faire, sozial-ökologische Industriepolitik in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen

  • 21.10.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebspolitik, Transformation, Gesellschaftspolitik, Zielgruppen

Frankfurt am Main – Unter dem Motto „Fairwandel – sozial, ökologisch, demokratisch“ werden Metallerinnen und Metaller am 29. Oktober bundesweit ein Zeichen für eine aktive Industriepolitik und einen fairen Wandel des Industriestandortes Deutschland setzen. Im IG Metall Bezirk Mitte – in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen - werden die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie, der Stahlindustrie, der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und aus dem Handwerk ihre Forderungen an die zukünftige Bundesregierung deutlich artikulieren.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Bad Kreuznach

Tarifrunde Holz- und Kunststoff: Auch DFH im Warnstreik

  • 21.10.2021
  • Aktuelles

Nach dem erfolgreichen Warnstreik bei Euramobil haben die Metallerinnen und Metaller bei DFH Haus in Simmern das nächste eindrucksvolle Zeichen gesetzt.

mehr...

Videobotschaft der Vertrauensleute Daimler Wörth

Daimler Vertrauensleute unterstützen Opel-Belegschaften

  • 20.10.2021
  • Aktuelles

Im Rahmen ihrer Klausur haben die Mitglieder der Vertrauenskörperleitung vom Daimler Truck Werk Wörth ihre Solidarität mit den Beschäftigten der Opel-Standorte zum Ausdruck gebracht. Der Mutterkonzern von Opel gefährdet mit der geplanten Zerschlagung die gesamte Marke, Standorte und Beschäftigung sowie die Mitbestimmungsstrukturen. Das werden die Arbeitnehmervertreter nicht widerstandslos hinnehmen.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Bad Kreuznach

Tarifrunde Holz- und Kunststoff: Warnstreik bei Euramobil

  • 20.10.2021
  • Aktuelles

Zum Auftakt der Warnstreiks in der Holz- und Kunststoffindustrie sind ca. 130 Metallerinnen und Metaller dem Warnstreikaufruf bei Euramobil gefolgt.

mehr...

Aus den Regionen: IG Metall Nordhessen

IG Metall fordert Tarifbindung für Beschäftigte von "Daher Logistik"

  • 19.10.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebspolitik

Kassel – Die IG Metall Nordhessen fordert für die rund 25 Beschäftigten des Kontraktlogistikers Daher in Kassel die Rückkehr in die Tarifbindung. Zwar war die Firma Daher selbst nie tarifgebunden. „Aber die Arbeitsplatzbeschreibungen stammen größtenteils noch aus einer Zeit, in der die Beschäftigten direkt bei Bombardier angestellt waren und damit von der Tarifbindung profitierten“, erklärt IG Metall-Sekretär Andreas Köppe, der die Verhandlungen leitet. Kontraktlogistiker erfüllen langfristig Logistikaufgaben für ein anderes Unternehmen. Daher Logistik tut dies für Alstom (ehemals Bombardier).

mehr...