IG Metall Bezirk Mitte
https://www.igmetall-bezirk-mitte.de/aktuelles/
22.03.2019, 01:03 Uhr

Meldungen

Die Angleichung der Arbeitszeiten ist gefordert

Jetzt ist unsere Zeit

  • 08.03.2019
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie

35 Stunden sind genug 1984 hat die IG Metall mit diesem Motto den Kampf um die Verkürzung der Wochenarbeitszeiten aufgenommen. Seit den 90er Jahren gilt die 35 in der westdeutschen Metall- und Elektroindustrie. Die Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland wird von den Arbeitgeberverbänden bisher verhindert.

mehr...

Medieninformation

Bezirksleiter der IG Metall fordert Investitionen in die Opel-Werke

  • 26.02.2019
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Betriebspolitik, Betriebliche Konflikte

IG Metall zum Gewinn bei Opel Frankfurt am Main. Nachdem das Management von PSA heute mitteilte, dass Opel nach vielen verlustreichen Jahren wieder schwarze Zahlen schreibt, fordert die IG Metall nun endlich Klarheit über die künftige Auslastung der deutschen Werke herzustellen.

mehr...

Der Transformationsatlas

Gemeinsam Zukunft gestalten

  • 25.02.2019
  • Aktuelles

Die IG Metall erstellt in den kommenden Wochen einen Transformationsatlas. Betriebsräte und Beschäftigte verschaffen sich einen Überblick über den Stand des Wandels in ihrem konkreten Bereich. Am Ende dieses Prozesses steht dann der »Transformationsatlas«, der für alle beteiligten Betriebe beschreibt, wo Veränderungen zu erwarten sind, in welchen Bereichen dies  Auswirkungen auf Beschäftigung haben wird. Dies schafft die Grundlage für die betrieblichen Interessensvertretungen, die Prozesse mitzugestalten. Die Diskussion über die Zukunft unserer Arbeits-/Gesellschaft ist eröffnet. Wir werden sie nach unseren Vorstellungen gestalten.

mehr...

Sitzung der Tarifkommissionen in der Metall- und Elektroindustrie

35 im Osten wie im Westen

  • 14.02.2019
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektroindustrie

Der Fall der Mauer jährt sich am 9. November diesen Jahres zum dreißigsten Mal. Aber es gibt noch immer eine andere Mauer in Deutschland: die sehr ungleichen Arbeitsbedingungen. In der Thüringer Metall- und Elektroindustrie arbeiten die Beschäftigten drei Stunden pro Woche länger als im Westen, aufs Jahr zusammengerechnet fast vier Wochen länger.

mehr...

Eisenschaffende Industrie des Saarlandes

Mehr Geld und Option auf freie Zeit

  • 08.02.2019
  • Aktuelles, Tarif, Stahl

Start in die Tarifrunde 2019: 6 Prozent mehr Geld und ein zusätzliches monatliches tarifliches und tarifdynamisches Zusatzgeld in Höhe von 150 Euro je Monat (Auszubildende 50 Euro je Monat)

mehr...


Drucken Drucken

Pinnwand

WIR in der IG Metall

  • Carsten Bätzold

    Carsten Bätzold

    Betriebsratsvorsitzender VW Kassel

    Politikwechsel heißt für mich größere Einnahmen von denen, die nachweislich genug haben.

    mehr
  • Heike Marx

    Geschäftsstelle Nordhausen

    Ich bin in der IG Metall, weil sie die Organisation ist, mit der die Menschen ihre Arbeits- und Lebendbedingungen solidarisch verbessern können!

    mehr
  • Tanja Jost

    Vorsitzende Ortsfrauenausschuss Saarbrücken

    Warum ich in der IG Metall bin? Weil ich ein kleines Rad im großen Ganzen sein will!

    mehr
  • Isabelle Rothhaar

    Betriebsrätin, John Deere Werk Zweibrücken

    Ich bin in der IG Metall, weil man nur gemeinsam etwas erreichen kann. Ich engagiere mich, um meine Kolleginnen und Kollegen auch als Betriebsrätin bestens unterstützen zu können.

    mehr
  • Kerstin Barnowski

    Vorsitzende Bezirksfrauenausschuss

    Wir leben in einer Welt, die ständig in Veränderung ist. Erkämpfte Werte stehen auf dem Prüfstand und sollen reduziert werden. .

    mehr