Meldungen mit Bildergalerien

IG Metall Mitte strebt zügige Übernahme des Pilotabschlusses an

18.11.2022 | In der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie strebt die IG Metall Mitte eine zügige Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg an, so das Votum der Verhandlungskommissionen für die Metall- und Elektroindustrie in Mitte.

In drei Wochen rund 134.000 Warnstreikende – Diese Warnung sollten die Arbeitgeber sehr ernst nehmen

17.11.2022 | Mehr als 134.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Mitte haben sich in den letzten drei Wochen für 8 Prozent mehr Geld engagiert. In Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen fanden insgesamt 572 betriebliche Aktionen statt.

126.350 Beschäftigte machten bisher Druck für 8 Prozent mehr Geld

16.11.2022 | Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen laufen auf Hochtouren. Bisher haben sich in den vier Bundesländern rund 126.350 Beschäftigte aus 690 Betrieben an Demonstrationen, Aktionen auf zentralen Plätzen und Kundgebungen vor den Werkstoren beteiligt. Allein heute nahmen wieder 8.030 Beschäftigte aus 25 Betrieben an Warnstreiks teil (Stand:16.11., 13.00 Uhr).

6.460 Beschäftigte aus 38 Betrieben legten die Arbeit nieder

15.11.2022 | Rund 6.460 Beschäftigte aus 38 Betrieben haben bis heute Mittag, zeitweise die Arbeit niedergelegt. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in Hessen und Rheinland-Pfalz.

4. M+E-Tarifverhandlung ohne Ergebnis: Arbeitgeber bieten nichts Substanzielles

10.11.2022 | Die Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist nach einer Stunde ergebnislos beendet worden. Auch in der 4. Tarifverhandlung mit der Mittelgruppe wurde von Seiten der Arbeitgeber nichts Substanziell angeboten.

Die Unzufriedenheit in den Betrieben nimmt zu – Verhandelbares Angebot ist überfällig

09.11.2022 | In der zweiten Warnstreikwoche haben die Warnstreiks in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen deutlich zugenommen. Insgesamt legten seit Ende Oktober in den vier Bundesländern des IG Metall Bezirks Mitte mehr als 55.200 Metallerinnen und Metaller aus 320 Betrieben die Arbeit zeitweise nieder.

Kämpferische Metallerinnen und Metaller machen weiter Druck für 8 Prozent

3.740 Beschäftigte aus 26 Betrieben aktiv

03.11.2022 | Die Warnstreiks im IG Metall-Bezirk Mitte laufen auf Hochtouren.

Warnstreiks nach Feiertagen in allen 4 Bundesländern im Bezirk Mitte fortgesetzt

Größte Aktionen in Hessen und Rheinland-Pfalz

02.11.2022 | Rund 5.360 Beschäftigte aus 29 Betrieben (Stand: 2.11., 14.30 Uhr) haben sich an den heutigen Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Mitte beteiligt.

Warnstreikaktivitäten in Mitte nehmen stetig zu

Rund 6.920 Beschäftigte aus 39 Betrieben beteiligten sich bisher

01.11.2022 | Rund 6.920 Beschäftigte aus 39 Betrieben haben sich an den Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Mitte seit 29. Oktober beteiligt. Allein heute legten 2.970 Metallerinnen und Metaller aus 20 Betrieben ihre Arbeit zeitweise nieder. (Stand: 1.11.22, 14.00 Uhr) Der größte Warnstreik fand mit rund 910 Beschäftigten in Kassel bei Daimler Truck statt.

Unsere Social Media Kanäle